Fußball-Service  

   

Nächste Termine  

21.09.2019
12:00 Uhr - 14:00 Uhr
Juniorenspiele F1 F2 E3
22.09.2019
10:30 Uhr - 17:15 Uhr
5. Spieltag - Senioren - 22.09.2019
   

Senioren  

 

spielankuendigung

 
   

Besucherzähler  

Heute 85

Gestern 111

Diese Woche 381

Dieser Monat 1790

Insgesamt 370435

   

Bildergalerie  

   

Aktuelle Informationen

Neuer Kurse der Gymnastikabteilung

Die Gymnastikabteilung stellt die neuen Kurse Herbst 2019 vor:


KiTuMo

 

 

 

 

 

 

 

 Yoga Sep 2019

WSG Sep 2019

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rheinbach bewegt...

 

 

Rheinbach bewegt3

 

Rheinbach bewegt2

 

 

 

Rheinbach bewegt6

Rheinbach bewegt5(

(Artikel aus "Rheinbach bewegt 2019")

 

 

 

 

 

 

   


Verhandlungsgespräche des Geschäftsführenden Vorstands des SVW mit dem Notvorstand des TVW verbreiten Optimismus.

Bereits seit längerem stand fest, dass sich fast der komplette Vorstand des TV Wormersdorf auf der Jahreshauptversammlung 2017 nicht mehr zur Wiederwahl stellen wollte.

 

Alle Bemühungen des Vorstandes in dieser Zeit, Ersatz für die ausscheidenden Vorstandsmitglieder zu finden, waren jedoch erfolglos geblieben. Da sich bis Ende 2016 keine Personen für den neu zu wählenden TVW-Vorstand gefunden hatten, musste die Handball-Spielgemeinschaft mit dem TV Rheinbach offiziell gekündigt werden. Mit der Generalversammlung am 06. April 2017 im Lokal Treffpunkt endete die Amtszeit des alten Vorstands. Da mangels Bewerber kein neuer Vorstand gewählt werden konnte, verfügte der TV Wormersdorf nun nicht mehr über einen vertretungsberechtigten Vorstand. Dem am 12. September 1920 im Gasthaus Dahlem gegründeten Turn-Verein Wormersdorf und damit einer der ältesten Vereine Wormersdorfs drohte nun tatsächlich das Aus.

Da nach der langen vergeblichen Suche niemand mehr die Chance sah einen kompletten Vorstand zustande zu bringen, wurde der Notvorstand des TVW von der Mitgliederversammlung beauftragt, nach einem Verein zu suchen, der bereit ist, die Sportgruppen auf zu nehmen. Dabei wurde bezüglich der in Frage kommenden Vereine einstimmig beschlossen, dass zunächst diesbezügliche Verhandlungen mit dem SV Wormersdorf aufgenommen werden sollten.

Schon die ersten Zusammenkünfte der beiden Vereinsvorstände zeigten auf beiden Seiten eine große Bereitschaft, eine Verschmelzung der beiden Vereine in Angriff zu nehmen. Es ging schon bald nicht mehr um die Frage ob sondern wie.

Die Vorstände der beiden Vereine sind sich nun dahingehend einig, dass der SV Wormersdorf 1946 e.V. (übernehmender Verein) und der TV Wormersdorf von 1920 e.V. (übertragener Verein) im Wege der Aufnahme nach § 2 UmwG verschmelzen. Beide Vereine setzen demnach in Zukunft unter dem gemeinsamen Dach des SV Wormersdorf 1946 e.V. ihre Vereinstätigkeit fort. Der übernehmende Verein Sportverein Wormersdorf 1946 e.V. tritt die Gesamtrechtsnachfolge des übertragenen Vereins Turnverein Wormersdorf 1920 e.V. an.

Als Verschmelzungsdatum ist der 01.12.2017 anvisiert. Von diesem Zeitpunkt an gelten alle Geschäfte des übertragenen Vereins als für Rechnung des übernehmenden Vereins geführt. Das Vermögen des TV Wormersdorf wird auf den SV Wormersdorf übertragen. Die Mitglieder des TV Wormersdorf werden Mitglied des übernehmenden Vereines. Ehrenmitglieder des übertragenen Vereins werden beitragsfreie Ehrenmitglieder des übernehmenden Vereins.

Der SV Wormersdorf 1946 e.V. wird dann aus rund 750 Mitgliedern bestehen. Die Sportgruppen des TV Wormersdorf werden in die Gymnastikabteilung des SV Wormersdorf integriert. Alle Sportgruppen und Kursangebote beider Vereine bleiben erhalten. Die bestehenden Verträge mit Übungsleitern/innen werden fortgesetzt. Die Verschmelzung der beiden Vereine muss von den jeweiligen Mitgliederversammlungen noch beschlossen werden, bevor der Vertrag notariell beurkundet wird. Die Einladungen dazu werden rechtzeitig versandt.

Interessierte Mitglieder der beiden Vereine können im Vorfeld der Mitgliederversammlungen den von den beteiligten Vereinen erstellten Verschmelzungsbericht, den Entwurf des Verschmelzungsvertrags sowie die Jahresabschlüsse/Inventarlisten der beiden Vereine für die letzten drei Geschäftsjahre bei folgenden Personen einsehen:

SV Wormersdorf: Hubert Middendorf, Martinusstr. 16a, 53359 Wormersdorf, Tel. 0176 4773 6205, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

TV Wormersdorf: Hans Gerd Paffenholz, Kannenbäckerstr. 80, 53359 Wormersdorf, Tel. 02225 15604, E-Mail. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Bericht:

Hans Gerd Paffenholz
Hubert Middendorf

 

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019