WilliBois-kFünfsatzsieg im Spitzenspiel!

Volleyball - Mixed Rheinland Bezirksklasse 1

SV Wormersdorf (1.) - TVE Bad Münstereifel (2.) = 3:2 (25:20, 22:25, 11:25, 25:21, 15:12)

 

 

 

Dies war eine spannende, ausgeglichene und faire Begegnung, die bis zum Schluss offen war.

Im ersten Satz verschliefen die Wormersdorfer den Beginn und lagen mit 2:8 hinten, aber die Tomburg-Truppe konzentrierte sich und verkürzte auf 8:9, was den Gästetrainer prompt zu einer Auszeit nötigte. Bis zum 20:20 war der Satz hart umkämpft und das Tomburgteam gewann den ersten Satz 25:20.

Im zweiten Satz lag man erneut 0:4, 3:5 und 7:10 hinten, ehe man mit einem Zwischenspurt mit 13:11 in Führung gehen konnte. Kleinere unnötige Fehler ließen den Gast erneut "schnuppern" und es wurde über 15:15, 21:21 erneut zum  Nervenspiel. Bad Münstereifel entschied den Satz mit 22:25 für sich.

Im dritten Satz war Wormersdorf klar unterlegen. Der Gast führte mit 4:13, 9:19 und gewann schließlich verdient diesen Durchgang mit 11:25.

Der vierte Satz war wiederum sehr eng. Eine 9:7 Führung gab Wormersdorf aber nicht mehr ab und gewann diesen Satz mit 25:21.

 

Der fünfte Satz musste nun entscheiden. Wormersdorf begann sehr fokusiert und kam zu einer (erhofften) vorentscheidenden 8:4 Führung. Fünf Punkte in Folge für Münstereifel brachten aber einen 8:9 Rückstand. Nach dem 10:9 gab unser Volleyballteam die Führung nicht mehr ab und triumphierte schlussendlich mit 15:12.

Trainer Willi Bois war über das Ergebnis nicht besonders überrascht, da er die Stärken des Teams genau kennt...

Fazit: Für mich, als ausgewiesenen Volleyball-Laien, war dies eine spannende, unterhaltsame Spitzenbegegnung mit einem glücklichen, aber verdienten Sieger.
(Bericht: Andreas Steffens)

VB 04.12.13

{backbutton}

 


   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019