VB1SV Wormersdorf II

Klassenerhalt auf den allerletzten Meter gesichert

 

 

 

Für die zweite Mannschaft um Mannschaftführerin Pamela Mühleip standen zum Schluss der Saison zwei wahre Endspiele auf dem Programm. Nach dem Aufstieg aus der Kreisklasse in die Kreisliga der Hobby-Mixed Volleyballer Bonn im Jahr 2014 galt es, den Klassenerhalt sicher zu stellen. Für die beiden Spiele musste der SV Wormersdorf jeweils nach Bornheim reisen, wo der SV Vorgebirge seine Heimspiele austrägt.

Bereits am Freitag, den 24. April 2014 gastierte der SVW beim souveränen Tabellenführer SV Vorgebirge und die Aussicht auf Punkte schien aussichtslos zu sein. Vorgebirge gewann bisher alle Spiele der Saison und gab dabei lediglich 2 Punkte und nur 4 Sätze ab. Aber bekanntermaßen sind genau das die Spiele, wo man über sich hinaus wachsen kann. Zu Beginn der Partie zeigten die Hausherren, warum man unangefochten von der Tabellenspitze grüßt. Den ersten Satz gewann Vorgebirge recht deutlich mit 25:13 und den zweiten etwas knapper mit 25:20, die Messe schien gelesen.

Der SVW, mit Personalproblemen angereist, gab sich jedoch nicht auf und kämpfte sich in die Partie zurück. In zwei dramatischen Durchgängen behielt der SVW jeweils mit 26:24 die Oberhand und sichert sich somit einen unverhofften Punkt. Im finalen Durchgang fünf ließen die Kräfte wieder nach und man unterlag am Ende knapp mit 3:2 (113:95 – 25:13, 25:20, 24:26, 24:26, 15:10).

Durch diesen, kaum für möglich gehaltenen, Punkt hatte es der SV Wormersdorf vor dem letzten Spiel in eigener Hand, die Klasse zu sichern. Sollte sich der SVW im letzten Spiel beim SV Vorgebirge II einen Punkt sichern, wird die Klasse, unabhängig vom Ergebnis der Fortuna beim Spiel in Ennert, gehalten.

Konstellation vor dem letzten Spiel:

VB 04.05.15

Am Abend des 05. Mai 2015 war es dann soweit, dass Gastspiel in Bornheim beim SV Vorgebirge II stand an. Nach dem Punktgewinn gegen den Tabellenprimus aus der Vorwoche war das Selbstvertrauen entsprechend groß und auch personell sah es gut aus für Wormersdorf.

Zu Beginn des ersten Satzes entwickelte sich eine flotte, ausgeglichene Partie auf beiden Seiten. Highlight war ein Punktgewinn beim Stand von 7:5 aus Sicht des SVW. Dominik Zimmermann spielte den Ball in letzter Not mit dem Fuß, der Ball schaffte es gerade noch über das Netz und fiel rechtzeitig im Spielfeld der Gastgeber wieder herunter, 8:5 für den SVW. Das Spiel blieb jedoch weiter spannend und jeder Ballwechsel war hart umkämpft. Beim Stand von 17:17 riss der Faden im Spiel der Wormersdorfer Mannschaft aus unerklärlichen Gründen. Der SVW verlor 8 Ballwechsel in Serie und den Satz mit 25:17. Im zweiten Durchgang setzte sich das Bild leider fort. Von Beginn an fanden die Gäste nicht mehr zu ihrem Spiel zurück und liefen stets einem deutlichen Rückstand hinterher. Am Ende ging auch der zweite Spielabschnitt mit 25:9 verloren. Der SVW war von dem dringend benötigten Punktgewinn ganz weit weg.

In der Spielpause vor Beginn des dritten Satzes schwor sich der SVW nochmal ein, schließlich sei hier noch nichts verloren. In der Folge fand die Mannschaft auch wieder zusammen und gestaltete das Spiel ausgeglichen, beim Spielstand von 11:17 für den SVW deutete alles auf den ersten Satzgewinn des Abends hin. Die Gastgeber gaben den Satz jedoch nicht auf und kamen wieder ran. Insgesamt war Vorgebirge stärker in der Balleroberung und Wormersdorf begann erneut, Ballwechsel zu leicht herzuschenken. Unterm Strich ging auch der dritte Satz an Vorgebirge (25:19), das Spiel war entschieden – 3:0 (75:45 – 25:17, 25:9, 25:19).

Nun begann das große Zittern, das Spiel Ennert gegen Fortuna Bonn fand zeitgleich statt und der Blick richtete sich auf das Handy von Willi Bois, der noch am Abend um Ergebnisübermittlung bat. Erst am heutigen Morgen (06.05.2015) kam die erlösende Nachricht zum Frühstück, der 3:2 Sieg der Fortuna reichte nicht, der Klassenerhalt des SVW war geschafft.

Tabelle nach dem letzten Spieltag:

VB 06.05.15

Der SV Wormersdorf gratuliert der zweiten Mannschaft zum Klassenerhalt ganz herzlich.

(Bericht: S.W.)

IMG 20150506 WA0084

IMG 20150506 WA0085

IMG 20150506 WA0086

IMG 20150506 WA0087

IMG 20150506 WA0088

IMG 20150506 WA0089

IMG 20150506 WA0090

IMG 20150506 WA0091

Bilder vom 05.05.2015
(Papparazo: J.O.)

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019