VB 03.07.14IMG 3009SV Wormersdorf II - SC Altendorf-Ersdorf 3:2 (105:99)

Derbytime mit versöhnlichem Ausgang.


Am Donnerstagabend war der Ortsnachbar aus Altendorf zu Gast beim SVW. Rund 25 Fans in der ausverkauften Tomburg-Halle fieberten dem Derby mit Spannung entgegen, wobei Spannung eigentlich keine mehr drin war. Die Gäste finden sich gesichert in der oberen Tabellenhälfte wieder, während der SVW nach einjährigem Gastspiel wieder in die Kreisklasse absteigen wird.
Dennoch entwickelte sich von Anfang ein abwechslungsreiches Spiel mit schönen Spielzügen auf beiden Seiten. Nach einem kleinen Zwischenspurt Mitte des ersten Satzes konnte sich der SVW absetzen und der ersten Durchgang ungefährdet mit 25:15 für sich entscheiden.
Der zweite Satz gestaltete sich ebenso ausgeglichen wie der erste Durchgang, wobei das glücklichere Ende auf Seiten der Gäste lag (21:25). Nach weiteren Wechseln auf beiden Seiten blieb es in den Durchgängen drei und vier ebenso spannend. Eine Energieleistung des SVW sicherte zunächst Satz drei knapp mit 25:23, ehe sich Altendorf mit einem 19:25 in den entscheidenden fünften Satz rettete. Der SVW legte nun wieder vor und gewann am Ende mit 15:11 und revanchierte sich für die Niederlage aus dem Hinspiel.

Im Anschluss an die Partie gönnten sich die Teams auf Einladung des SVW das ein oder andere Kaltgetränk und ein paar Snacks.

Das abschließende 10. Saisonspiel findet am 19. April 2016 um 20 Uhr beim aktuellen Tabellenführer und designierten Aufsteiger SV Vorgebirge II statt.

Bericht: Sascha Wenn

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019