VB1SV Wormersdorf II - SV Vorgebirge II

Aufsteiger weiterhin sieglos - 1:3 (84:93) (23:25, 11:25, 25:16, 25:27)



Die Vorzeichen zu Beginn der Partie waren unbedingt positiv. Wormersdorf als Tabellenschlusslicht empfang die Zweitvertretung aus dem Vorgebirge, die den dritten Tabellenplatz inne hatten.

Schon mit der Aufstellung machten die Gäste klar, dass sie am heutigen Abend auf Sieg spielen würden, stellte man doch 4 Männer und nur 2 Frauen auf. Der SVW mit ausgeglichener Aufstellung ließ sich jedoch nicht beeindrucken und bot dem Gegner von Anfang an Paroli. Eine zwischenzeitliche 15:9 Führung reichte dem SVW jedoch nicht aus, man verlor den Satz am Ende denkbar knapp mit 23:25 Punkten.

Nach einigen personellen Wechseln zu Beginn des zweiten Durchgangs schien die Luft bereits raus zu sein, man gab den Satz nahezu ohne Gegenwehr mit 11:25 verloren. Im dritten Spielabschnitt wendete sich das Blatt jedoch, und auch die Zuschauer nahmen den Kampf der Heimmannschaft positiv auf. Wormersdorf, nun auch mit 4 Männern auf dem Feld, spielte wesentlich besser als im vorangegangenen Satz und wurde durch die Zuschauer unermüdlich angefeuert. Der Lohn war der deutliche Satzgewinn von 25:16. Der SVW glaubte nun wieder an sich und gestaltete auch den vierten Durchgang ausgeglichen. Jedoch reichte am Ende ein weiterer 6 Punkte Vorsprung nicht zum Sieg, der Gast aus dem Vorgebirge verwandelte seinen ersten Matchball zum 25:27.

Somit überwintert der Aufsteiger leider als Tabellenschlusslicht und muss sich in der Rückrunde erheblich steigern, um nicht nach nur einem Jahr wieder absteigen zu müssen. Der SV Wormersdorf wünscht seinen Volleyballerinnen und Volleyballern eine erholsame Weihnachtszeit, einen guten Rutsch in das Jahr 2015 sowie eine gute Vorbereitung für die bevorstehenden Aufgaben.
(Bericht: S.W.)

 

18.12.14 VB1

18.12.14 VB2

18.12.14 VB3

 

 

{backbutton}

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019