fussballSV Wormersdorf II – TuS Odendorf = 3:2 (2:2)

Sieg über den Tabellenführer! Respekt!

 

 

 

 

Gegen den Klassenprimus hatte man sich viel vorgenommen – aber Wille und Wünsche reichen normalweise nicht…

Die Tomburg-Elf zeigte in der ersten Halbzeit eine Superleistung und ging auch verdient durch einen gefühlvollen Heber von Nils Lange (Vorarbeit Jerome Duroy) überraschend in der 5. Minute in Führung. Es entwickelte sich ein recht ausgeglichenes Spiel mit mehr Ballbesitz der Gäste, aber die besseren Chancen waren auf der Wormersdorfer Seite. Dennoch lag man man nach zwei schnellen Gegentoren (28. & 32. Min) mit 1:2 zurück. Ganz kurz hingen die Köpfe der Wormersdorfer tief… aber nach einem Eckball von Lange war „Kopfballungeheuer“ Dennis Paffrath zur Stelle und egalisierte zum 2:2 (37.). Mit einem 2:2 ging man nun in die verdiente Halbzeitpause.

Im zweiten Spielabschnitt waren die Gäste dann spielerisch und läuferisch im Vorteil. Trotz allem – das Tor von Jürgen Breitkopf war nicht sonderlich bedroht. Die Tomburg-Truppe verteidigte mit „Mann und Maus“ und konnte zeitweise sogar noch gefährlich kontern.

Als Paffrath, mit einem „2 km/h“ Kunsttreffer, die 3:2 Führung erzielte war die Sensation schon beinahe perfekt (86.). Die lange Nachspielzeit konnten die Odendorfer dann nicht mehr in Zählbares verwerten.

Fazit:

Zwar konnte der 100. Odendorfer Treffer nicht vermieden werden… aber der Gegner war dennoch nicht erfreut! Wieder eine gute Leistung der Zweiten! So kann es weitergehen….

Nächstes Spiel: Sonntag 15.04.2018 – 12.45 Uhr in Flerzheim

Torfolge:

1:0– Lange (Duroy) 5. Minute
1:1–  28. Minute
1:2–  32. Minute
2:2– Paffrath (Lange) – 37. Minute
3:2-  Paffrath ( D. Wenn) – 87. Minute

Es spielten:

Breitkopf, Duroy (57. D. Wenn), M. Bremmekamp, S. Wenn ©, Hinz, Fiebach, Klier (63. Kahveci), Paffrath, Küpper (61. Marx), Lange, Zieger

(Bericht: A. Steffens)

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2018