fussballSV Wormersdorf – SV Wachtberg II = 8:1 (4:1)

Grandioser Saisonabschluss

 

 

 

 

 

In einem mitreißenden Spiel traf die Tomburg-Elf nach Belieben gegen einen technisch nicht schlechten Gegner. Bereits nach 5 Minuten klingelte es im Wachtberger Gehäuse. Kapitän „Apo“ Gül scheiterte zunächst am Gästeschlussmann, Lars Steinbüchel stand richtig und staubte ab. Ähnlicher Ablauf beim 2:0 in der 9. Minute (Gül auf Steinbüchel). Die beeindruckende Überlegenheit hielt bis ungefähr zur 20. Minute. Danach kamen die Gäste besser ins Spiel und hatten auch ihre Torchancen. Bis zur 27. Minute konnte der glänzend parierende Claudio Santos Silva seinen Kasten sauber halten. Gegen einen präzisen Schuss in den Winkel war er allerdings machtlos – die Fingerspitzen waren noch dran – 2:1.

Wachtberg drückte nun auf den Ausgleich. Glücklicherweise hat „Apo“ seinen Torriecher wiedergefunden. Nach sehr guter Vorarbeit des fleissigen Daniel Bünnagel konnte der Kreisliga B Torschützenkönig zum 3:1 erhöhen (34.). Als Ercan Demir (Vorlage Gül) das 4:1 noch vor der Pause (42.) erzielte war der Bann dann gebrochen.

Im zweiten Spielabschnitt erlahmte die Gegenwehr der Gäste und deren Torwart versuchte seine Vorderleute verbal zu einer defensiveren Spielform zu bewegen.

Dies interessierte die Tomburg-Elf in keinster Weise. Das 5:1 fiel bereits in der 47. Minute. Diesmal legte Steinbüchel mustergültig auf Gül auf. Bünnagel erhöhte nach Zuspiel von Gül auf 6:1 (53.).

Wer sonst konnte dann das 7:1 machen…? Gül (Vorlage Steinbüchel)

Den Schlusspunkt einer tollen Partie setzte der Kapitän nach Vorlage von Demir zum 8:1 (82.).

Einen weiteren Treffer wollte er dann nicht mehr erzielen, als er in der 90. Minute mit der Wachtberger Defensive „Katz und Maus“ spielte um dann dennoch aus 4 Metern über das leere Tor zu schießen.

Kapitän Abdullah „Apo“ Gül war an allen acht Toren beteiligt. Dennoch war es heute das Kollektiv was den gravierenden Unterschied machte. Alle Spieler hatten heute einen „Sahnetag“ erwischt.

Es spielten: Santos Silva, Jayaradne, Jesko, Glebe, Leicher, Rosenbrock (63. Paffrath), Klier (55. Lange), Demir, Steinbüchel (72. Wesolowska), Gül ©, Bünnagel

Torfolge:
1:0 – Steinbüchel (Gül) – 5. Minute
2:0 – Steinbüchel (Gül) – 9. Minute
2:1 – 27. Minute
3:1 – Gül (Bünnagel) – 34. Minute
4:1 – Demir (Gül) – 42. Minute

5:1 – Gül (Steinbüchel) – 47. Minute
6:1 – Bünnagel (Gül) -53. Minute
7:1 – Gül (Steinbüchel) – 62. Minute
8:1 – Gül (Demir) – 82. Minute

Ein gelungener Abschluss einer, vor allem in der Rückrunde, guten Saison! Am 30. Spieltag (10.06.18) haben wir spielfrei (Rückzug des VfL Meckenheim)

Nächstes Jahr wollen wir mehr!!!

Saisonbeginn (1. Meisterschaftsspiel) der Saison 2018/19 ist am 26.08.2018.

(Bericht: A. Steffens)

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2018