snoopy 2FC BW Friesdorf C2/U14 - SV Wormersdorf C = 2:3 (2:0)     

Im Saisonfinale Moral bewiesen – Spiel gedreht

 

 

 

 

 

Im letzten Spiel der Meisterschaftsrunde musste die C-Jugend des SV Wormersdorf bei der erfolgreichsten Mannschaft der Rückrunde antreten. Der FC BW Friesdorf trat am Samstag in der Rückrunde ungeschlagen und mit stolzen 26 Punkten aus 10 Spielen an.

Die Tomburgkicker hatten sich vorgenommen, die bereits feststehende Meisterschaft mit einem guten Spiel zu krönen, kamen jedoch von Anfang an nicht gut ins Spiel. Zahlreiche Fehlpässe, Stockfehler und Ballverluste durch sinnlose – und dazu nicht gut ausgeführte – Dribblings spielten den taktisch hervorragend eingestellten Gastgebern in die Karten.

Der starke und effizient spielende Stürmer der Gastgeber nutzte in der ersten Hälfte gleich zwei Fehler der Innenverteidiger um den FC BW Friesdorf mit 2:0 Toren Vorsprung in die Pause gehen zu lassen. Zu diesem Zeitpunkt mehr als verdient, denn der SVW fand ganz einfach nicht statt.

Die Pausenansprache des Trainerteams schien den richtigen Nerv getroffen zu haben, denn mit Wiederanpfiff zeigte der SV Wormersdorf ein ganz anderes Spiel.

Konsequenz in den Zweikämpfen und ein nun um Längen besseres Aufbauspiel führten bereits unmittelbar nach der Pause zu ersten Torgelegenheiten. Sowohl über die Außen als auch mit geschickt zentral durchgesteckten Bällen tauchte man nun im Minutentakt vor dem Kasten der Gastgeber auf.

Der letztendlich fällige Anschlusstreffer durch Can (42.) weckte noch einmal mehr Willen und Kraft, so dass erneut Can nur wenige Minuten später (46.) den Ausgleich erzielen konnte.

Hatten die Gastgeber ganz klar die erste Halbzeit dominiert, so kamen sie nun überhaupt nicht mehr zum Zug. Gegen den jetzt dauerhaften Druck fanden sie keine Mittel mehr und fürchteten  um ihre Rückrundenserie.

Mit etwas besserer Chancenverwertung hätte der SVW die Partie zu diesem Zeitpunkt schon entscheiden können, aber wie gewohnt ließ man einiges an Chancen liegen.

Erst Christoph machte nach einem cleveren Zuspiel durch Moritz den Deckel auf das Spiel und traf zur ersehnten Führung (53.).

Trotz weiterer guter Gelegenheiten blieb es letztendlich bei dem knappen Ergebnis.

Fazit:
Die Meisterschaft ist eingetütet und die Mannschaft hat im letzten Spiel Moral gezeigt und ein verloren geglaubtes Spiel gedreht.

Aber Jungs, Ihr macht uns wahnsinnig. Wieder so eine erste Halbzeit, in der die ganze Mannschaft einfach nur unterirdisch schlecht spielt. Und wieder muss eine Pausenansprache her, damit Ihr auf dem Platz Euer Können zeigt. Und wieder ist das dann so gut, dass selbst ein starker Gegner letztendlich kein Problem darstellt.

Warum also nicht gleich so, von der ersten Minute an?

Die Qualifikation zur Sonderliga startet Mitte Juni, die Vorbereitung darauf startet schon diese Woche. Auf geht´s

 

(Bericht: Rolf Strick)

 

 

Tabelle nach dem 22. und letzten Spieltag (einige Teams haben noch Nachholspiele, die für den Ausgang der Meisterschaft nicht relevant sind)

tabelle C 22 ST

 

und dann noch die Fairnesstabelle der Saison:

Fairness Tabelle C

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2018