fussball mit LorbeerkranzDas, vom Rheinbacher Restaurant „Nepheli“ gesponserte, Freizeit- und Hobbyturnier fand nun bereits zum vierten Mal im Tomburg-Stadion auf Kunstrasen statt.

Auch diesmal waren um 10.00 Uhr alle angemeldeten 16 Teams pünktlich vor Ort. Dies ist für die Organisation eines solches Turniers sehr erfreulich – eigentlich selbstverständlich - aber leider nicht immer der Fall.

 

 

Bei fast optimalen Witterungsverhältnissen startet das Turnier um 10.30 Uhr mit den Vorrundenspielen. Gespielt wurde mit jeweils vier Teams in vier Gruppen.

Die danach ermittelten beiden Gruppenersten spielten im Anschluss im "Nepheli-Cup" um den Turniersieg weiter. Die Gruppendritten und Vierten versuchten sich in der Trostrunde "Stubbi-Cup" um den begehrten 9. Platz.

 

Schon früh zeigte sich wo die Prioritäten der einzelnen Mannschaften lagen. Während die trinkfreudigen Teams sich auf den Stubbi-Cup fokussierten, liessen die sportlich ambitionierteren Mannschaften im "Nepheli-Cup" das Leder alkoholfrei (oder alkoholarm) laufen.

Nach zum Teil spannenden Viertel- und Halbfinalspielen waren fast wie erwartet die Mannschaften von "Team Fente" und Titelverteidiger "Infuso Verde" im Finale. Erstmals konnte der Titel verteidigt werden!

 

Preise erhielten die ersten Vier, der Gewinner des Stubbi-Cups und der Gewinner der "Biermeterwertung".

 

Die drei Schiedsrichter (Helmut Schwarz, Lars Langanki und Rolf Renkel) hatten mit den überwiegend fairen Spielen kaum Probleme und pfiffen ihre Partien souverän. Bernd Krupp und Guido Trimborn unterstützten die drei.

 

Platzierungen 2015:

1. Infuso Verde (4:1 im Finale)
2. Team Fente
3. Tomburger Eigengewächse (3:2 im kleinen Finale)
4. Dynamo Dosenbier

...

9. Schlenzen & Partner (Stubbi-Cup)

 

Die Gewinner des "Nepheli-Cups":

2012 - „Tomburg-Globetrotters“
2013 - „Let`s Play“
2014 -
„Infuso Verde“
2015 - „Infuso Verde“

 

Malheur in der Mittagszeit: Durch eine Windböe wurden eine Bierbank umgeschmissen und traf den Siegerpokal. Da dieser aus Keramik besteht hatte er es leider nicht unbeschadet "überlebt". Organisator Sascha Wenn versprach dem Siegerteam aber eine sofortige Neubeschaffung. Diese ist heute (28.06.15) bereits eingeleitet!

 

27.06.15IMG 3642
Die Gewinner der "Biermeterwertung" - "Tsubasi`s Eleven"

 

27.06.15IMG 3635
Die 9. Platzierten und Sieger im Stubbi-Cup "Schlenzen & Partner"

 

27.06.15IMG 3636
Vierter Platz " Dynamo Dosenbier"

 

27.06.15IMG 3637
3. Platz "Tomburger Eigengewächse"

 

27.06.15IMG 3638
Die Dritten hatten die weiteste Anreise (London, Braunschweig, Münster und Rheinbach)

 

27.06.15IMG 3639
Mitfavorit "Team Fente" wurde Zweiter

 

27.06.15IMG 3640
Kapitän von "Infuso Verde", Luca Degen, der bisher einzige der den Cup
zweimal in die Höhe stemmen durfte

 

27.06.15IMG 3641
Die Sieger des "Nepheli-Cups" 2015 - "Infuso Verde"

 

 

 

 

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019