PokalübergabeBei optimalen Witterungsbedingungen startete am Freitagabend die zweite Auflage des AH-Turniers "Tomburg-Cup" des SV Wormersdorf. Turnierbeginn war 18.00 Uhr.

 

Das Turnier begann zunächst mit negativen Kleinigkeiten. Eine Mannschaft sagte am Donnerstagabend ab und eine andere erschien erst gar nicht! So musste der, zunächst auf 12 Mannschaften (3 Gruppen a 4 Teams) konzipierte, Spielplan "umgebaut" werden. Es wurden nun zwei 5er-Gruppen gebildet, die dann mindestens vier Gruppenspiele a 10 Minuten vor sich hatten.

Gruppe A
RW Merl
SV Grafschaft
SF Wüschheim-Büllesheim
SC Villip
SC Bad Neuenahr

Gruppe B
TuS Dom Esch
Fritzdorf Ohios
Birresdorf-Leimersdorf
SV Wachtberg (TV)
FC Pech

Nach der Gruppenspielen qualifizierten sich die beiden Erstplatzierten jeder Gruppe für die Halbfinalspiele.

Dies war in der Gruppe A der SC Bad Neuenahr (10 Punkte und 7:1 Tore) und der SV Grafschaft (8 Punkte und 4:0 Tore). Die Gruppe B gewann der FC Pech (10 Punkte und 6:1 Tore) vor dem Titelverteidiger SV Wachtberg (7 Punkte und 5:4 Tore).

Halbfinale:
SC Bad Neuenahr - SV Wachtberg (TV) = 0:1
FC Pech - SV Grafschaft = 1:3 nach 9-m-Schießen

Spiel um Platz 3
SC Bad Neuenahr - FC Pech = 6:5 nach 9-m-Schießen

Finale
SV Grafschaft - SV Wachtberg (TV) = 2:1 nach 9-m-Schießen

1. SV Grafschaft
2. SV Wachtberg
3. SC Bad Neuenahr
4. FC Pech

 

Die drei Erstplatzierten erhielten eine Geldprämie - der Sieger zusätzlich den Wanderpokal "Tomburg-Cup". Die insgesamt 24 Partien waren grundweg fair und bereitete den vier Schiedsrichtern (Dieter Spillmann, Helmut Schwarz, Johannes Holzem und Andreas Bois) keine Mühe. Die Finalspiele waren sehr ausgeglichen und so musste man in den letzten drei Begegnungen jeweils durch 9-m Schießen den Sieger bestimmen.

Die "Alten Herren" bedanken sich bei den teilnehmenden Mannschaften, den Gästen, dem Funktionspersonal und den Schiedsrichtern für die gelungene Veranstaltung und freuen sich auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr ...

 

Turnierleitung 07.06.2013
Die Turnierleitung (Wolfgang Fülle und Andreas Steffens) hatten zunächst "Brassel"
mit dem neuen Spielplan. Mit fünf Minuten Verspätung startete dann das Turnier.

Finale
Auch das Endspiel musste im 9-m-Schießen entschieden werden

Pokalübergabe
Georg Heide übergibt den Wanderpokal "Tomburg-Cup" an den SV Grafschaft

 

Siegerteam SV Grafschaft
Der diesjährige Gewinner des "Tomburg-Cups" heißt SV GRAFSCHAFT

{backbutton}

 

 

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019