FussballtorSC Altendorf-Ersdorf A - SV Wormersdorf A = 3:0 (1:0)

Verdiente Niederlage im Spitzenspiel

 

 

 

War es die Nervösität oder nur ein "gebrauchter" Tag ...?

Der erste Durchgang des Spitzenderbys war unterm Strich völlig ausgeglichen. Dennoch reichte es zur schmeichelhaften Führung der Gastgeber. In der 22. Minute bekam Altendorf einen Freistoß zugesprochen. Dieser durchschlug die löchrige Wormersdorfer Mauer und der Ball lag im Netz - ein vermeidbarer Treffer!

Patrick Schwegmann hatte die beste Gelegenheit zum Ausgleich, aber die Latte verhinderte diesen.

 

In Durchgang 2 war der Gastgeber über weite Strecken aktiver. Das vorentscheidende 2:0 wurde erneut durch einen ruhenden Ball erzielt. Ein Freistoß, um die Mauer geschlenzt, schlug erneut ins Wormersdorfer Gehäuse ein (62.).

Nach einer kurzen Schockphase begannen die besten Wormersdorfer Minuten zwischen der 70. und 85. Minute. In dieser Phase hatte Altendorf Glück nicht den Anschlusstreffer zu erhalten. Das 3:0 in der 85. Minute durch einen Konter der Altendorfer war dann nicht mehr spielentscheidend, da Wormersdorf alles auf eine Karte setzte und die Abwehr entblösste.

Sieben gelbe Karten wurden verteilt. Auch hier hatte Altendorf die Nase vorn (4:3).

 

Fazit: Ausgeglichene erste Halbzeit. 15 Minute Vollgas im zweiten Durchgang waren zu wenig um Punkte mitzunehmen.

Torfolge:
1:0 - 22. Minute
2:0 - 62. Minute
3:0 - 85. Minute

18.04.1518.04.15 1 A
Die A im Angriff (1. Halbzeit)

 

18.04.1518.04.15 2 A
Zahlreiche Unterstützung des Teams

 

 

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019