FussballtorSV Wormersdorf B - VfL Meckenheim B = 2:1 (2:1)

Sehr glücklicher Sieg im ersten Qualifikationspiel!

 

 

Das Gute zuerst: Erstes Spiel - erster Sieg!

Bei optimalen Spielbedingungen gelang der Tomburg-Truppe ein am Ende sehr schmeichelhafter Erfolg. Mit nur 12 Spielern reiste die Mannschaft zum Spiel an "neutraler" Stelle zum Kunstrasenplatz nach Merl.

Der Gegner, Tabellenvierter der C-Sondergruppe, VfL Meckenheim wirkte zunächst körperlich unterlegen. Jannick Randolph konnte in der 7. und 18. Minute die 2:0 Führung für Wormersdorf erzielen.

Danach gab man mehr und mehr das Spiel aus der Hand und Meckenheim forcierte seine Angriffe. Immer häufiger war die Wormerdorfer Defensive gefragt. Entlastungsangriffe waren sehr selten. Nachdem auch die Abwehr unaufmerksam reagierte konnte Meckenheim auf 2:1 verkürzen. Aufgrund der Meckenheimer Abschlussschwäche und dank des starken Philipp Maeker im Tor verteidigte Wormersdorf das 2:1 in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel waren lange 40 Minuten Abwehrschlacht zu überstehen. Zweikampfschwäche und unkonzentriertes Passspiel dominierten das Wormersdorfer Spiel. Nur noch sehr selten konnte die Offensivabteilung Akzente setzen. Die letzten zehn Minuten waren ein Powerplay seitens Meckenheim. Maeker entschärfte in letzten Spielminute nach einen Schuss aus der Kurzdistanz.

Fazit: Drei Punkte und jede Menge Fragezeichen!

B Q1-1
B Q1-2

 

B 11.06.2014
Vor dem Spiel blickte man noch zuversichtlicher drein ...

 

 

Nächstes Spiel ist bereits am kommenden Samstag, 14.06.2014 um 15.40 Uhr beim MSV Bonn, Kunstrasenplatz Hohe Str., 53119 Bonn.

 

{backbutton}

 

 

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019