JRMSV Bonn B - SV Wormersdorf B = 1:1 (0:0)

Gerechte Punkteteilung im zweiten Qualifikationspiel!

 

 

 

 

Im zweiten Spiel der Qualifikationsrunde erreichte das Tomburg-Team ein verdientes Remis. Bestes Fußballwetter am Sportplatz an der Hohen Str. in Tannenbusch  - aber eine sehr dünne Spielerdecke. Man reiste erneut nur mit 12 Spielern zu dieser Auswärtspartie an. Rolf Strick vertrat den leider auf "Dienstreise" befindlichen Trainer Luca Degen und stellte die Mannschaft optimal auf den Gegner ein.

Die erste Halbzeit war ein Abtasten auf beiden Seiten ohne nennenswerte Torgelegenheiten. Der Halbzeitstand von 0:0 war die logische Folge daraus.

Mit mehr Elan kamen beide Teams aus der regelbedingten Unterbrechung. Die Begegnung nahm nun mehr Fahrt auf und es entwickelten sich Torchancen für beide Teams. Die Abwehr um den starken David Spillmann passte nur einmal nicht richtig auf. In der 49. Minute resultierte daraus die 1:0 Führung des MSV. Nun musste Wormersdorf seine Offensivbemühungen verstärken. Dem fleissigen Jannick Randolph gelang nach einem Traumpass in die Spitze der verdiente 1:1 Ausgleich (57.). Verletzungsbedingt spielte Wormersdorf 20 Minuten nur noch mit 10 Mann und verteidigte das wichtige Unentschieden bis zum Schluss. Erwähnenswert war noch ein nicht gegebenes Abseitstor des MSV in der 66. Spielminute.

Der sehr unsicher pfeifende Referee beendete die, in zweiten Durchgang umkämpfte, Partie nach einer zweiminütiger Nachspielzeit.

 

 Fazit: Verdienter Punktgewinn. Kämpferisch überzeugend - spielerisch mit Luft nach oben.

B Q2-1

B Q2-2

 

Kommenden Mittwoch, 18.06.2014 kommt es um 19.30 Uhr im Tomburg-Stadion zur letzten Partie der Qualifikationsrunde:
SV Wormersdorf B - RW Merl B

 

{backbutton}

 

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019