Philipp MaekerSV Wormersdorf B - RW Merl B = 2:1 (0:1)

Letztendlich verdienter, wenn auch glücklicher Sieg!

Wir bleiben in der Sondergruppe!

 

 

Die Brisanz in dieser Partie war, dass Merl gewinnen musste und Wormersdorf nicht verlieren durfte. Ein Remis hätte der Tomburg-Truppe genügt.

Nach vier Punkten aus den beiden ersten Spielen galt es nun im dritten und letzten Spiel die Tabellenposition zu halten.

Die erste Spielhälfte wurde von den Gästen spielerisch dominiert. Wormersdorf übernervös mit schlechtem Zweikampfverhalten und keinerlei Kombinationsspiel. So fiel auch nach einem fatalem Missverständnis in der Wormersdorfer Abwehr die verdiente 0:1 Führung durch Merl (8.).

Wormersdorf ohne nennenswerte Torchance - Merl eine Klasse besser  - HALBZEIT !

 

 

In der zweiten Hälfte musste die Tomburg-Elf mehr tun und kam auch wesentlich konsequenter in die Zweikämpfe. Torchancen - Fehlanzeige!

So musste eine Standardsituation herhalten: Freistoß an der rechten Merler Strafraumgrenze von Tim Klier - Kopfball Jannick Randolph - 1:1 (58.). Ein größeres Felsmassiv fiel den Wormersdorfern vom Herzen. Unmittelbar danach Flanke Christopher Tille in den Fünfmeterraum und Tim Klier lenkt den Ball ins Merler Netz - 2:1 (60.).

Mit Glück, Geschick und jetzt endlich mit der richtigen Einstellung des kompletten Teams hielt man den Vorsprung in den letzten 20 Minuten. In der 80. + 3 Minute verlor Merl noch einem Spieler mit roter Karte. Die Partie mit einer hektischen Schlussphase wurde dann nach 85 Minuten durch den sehr großzügig pfeifenden Schiedsrichter beendet.

Die "B" des SV Wormersdorf bleibt in der SONDERGRUPPE!

 

Fazit: Schlechte erste Halbzeit - in der zweiten ins Spiel zurückgekämpft und gewonnen. Über das "WIE" fragt spätestens morgen niemand mehr ...

 

B Q3-2

B Q3-1

B 18.06.2014
Die "B" mit ihren Betreuern/Trainern in Jubellaune (drei Minuten nach dem Spiel)

 

Der SV Wormersdorf wünscht seiner "B" für die kommende Saison 2014/15 viel Erfolg im zweiten Jahr "Sondergruppe".

 

{backbutton}

                 

 

 

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019