FussballtorSV Wormersdorf D1 - SC Altendorf-Ersdorf D1 = 7:0 (2:0)

D1-Jugend siegt im Lokalderby

 

 

Am Samstagnachmittag hatte der SV Wormersdorf die Nachbarn aus Altendorf-Ersdorf zu Gast. Die erste schlechte Nachricht erreichte den Wormersdorfer Trainer Rolf Strick schon vor dem Spiel: Einer der stärksten Spieler, Torwart Bastian Schickor, verletzte sich bereits beim Aufwärmen. Jasper Clemens - eigentlich einer der Leistungsträger auf dem Feld - musste einspringen.

Das Spiel begann fahrig. Der SC Altendorf-Ersdorf war hochmotiviert und zunächst immer einen Schritt schneller als die Wormersdorfer. Die Gastgeber fanden nicht zu ihrem gewohnten Kombinationsspiel. In der 10. Minute zeigte der Schiedsrichter auf den Elfmeterpunkt vor dem Tor der Gäste. Berkan Gövercin verwandelte zum 1:0. Danach wurde das Spiel der Wormersdorfer aber nicht wirklich besser. Kurz vor der Pause erhöhte Ole Jürgensen dennoch auf 2:0 (29. Minute).

Ganz anders dann das Spiel der Wormersdorfer in der zweiten Halbzeit. Paul Zörn erzielte das 3:0 (36.) und Berkan Gövercin erhöhte in der 45. Spielminute auf 4:0. Zwei Minuten später zeigten die Wormersdorfer dann das, was sie in dieser Saison auszeichnet: Nach einer guten Kombination über rechts schoss Mats Groß zum 5:0 (47.) ein. Paul Zörn (50.) und Ole Jürgensen (54.) machten diesen Nachmittag dann zu einem Fest für die Wormersdorfer. Endstand: 7:0 für den Gastgeber.

"Das war ein echtes Lokalderby. Kampf und Krampf inklusive", so Trainer Rolf Strick. "Unser Sieg war allerdings zu keiner Zeit in Gefahr. Da haben wir dieses Jahr echt Qualität auf dem Platz", so das Fazit vom Trainer.
(Bericht: E. J.)

 

 

29.11.14 D Tabelle


Es ist eng an der Tabellenspitze ...

{backbutton}

 

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019