FussballtorSV Niederbachem D - SV Wormersdorf D = 2:1 (0:1)

 

 

D-Jugend unterliegt beim SV Niederbachem mit 1:2

"Mein Gott, die Jungs wären mir im Auto ja fast eingeschlafen." so ein treue SVW-Anhängerin und Chauffeurin schon bei der Ankunft auf dem Platz in Villiprott, auf dem der SV Niederbachem sein Heimspiel am Samstag austrug.

Zunächst starteten die Wormersdorfer gut ins Spiel. Das 0:1 von Paul Zörn (12. Minute) war dann auch mehr als verdient. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit aber wurden die Niederbachemer immer stärker - oder aber die Wormersdorfer immer schwächer. Tatsächlich lag der Ausgleich schon Ende der ersten Halbzeit in der Luft - in die Pause ging es dann aber mit der knappen Führung der Gäste.

Von Beginn der zweiten Halbzeit an, wurde der Unterschied dann für jeden ersichtlich. Die Niederbachemer ackerten und rackerten, hatten immer ein Bein dazwischen und waren den entscheidenden Moment schneller als die Gegner vom SV Wormersdorf. Logische Folge war der Ausgleich in der 40. Minute und das verdiente Siegtor durch den SV Niederbachem zwei Minuten vor Schluss der Partie.

"Was soll ich zu so einem Spiel sagen", so Trainer Rolf Strick. "Da sag ich heute mal lieber gar nichts."

(Bericht: E.J.)

 

 

{backbutton}

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019