FussballtorSV Wormersdorf D - FC Flerzheim D = 10:2 (6:0)

D-Jugend weiter erfolgreich in der Meisterschaft

 

 

 

Nachdem sich der SV Wormersdorf am Dienstagabend bei strömendem Regen in Wachtberg mit einem 1:1 zufrieden geben musste, galt es am Samstag - zu Hause gegen den FC Flerzheim - mal wieder einen Dreier zu holen. Bei wunderbarem sonnigen Herbstwetter hatten die Spieler des SVW offensichtlich auch wieder mehr Lust aufs Fußballspielen.

Nachdem Ole Jürgensen nach 7 Minuten zum 1:0 eingeschossen hatte, ging es im Fünfminutentakt weiter. Berkan Gövercin und Mats Groß schossen die Tore Nummer 2 und 3 für Wormersdorf. Phillip Zimmer erhöhte dann per Kopf zum 4:0, Phillip Bogapov zum 5:0 und Ole Jürgensen auf den 6:0 Pausenstand.

Nach der Pause nahm sich dann die von Ilhan Bilen bis dahin souverän organisierte Abwehr eine Auszeit. Der FC Flerzheim erzielte das 1:6. Danach dann folgte das schönste Tor des Tages: Lange Ecke der Wormersdorfer auf Philip Zimmer, der den Ball mit einem wuchtigen Kopfball unhaltbar zum 7:1 im Flerzheimer Tor versenkte. Fast im Gegenzug erzielten die Flerzheimer ihr 2. Tor.

Der weitere Verlauf der Partie war offener. Die Flerzheimer hätten durchaus noch das eine oder andere Tor erzielen können. Stattdessen taten es die Wormersdorfer und machten den letztlich zu keiner Zeit gefährdeten Sieg zweistellig: Jasper Clemens, Ole Jürgensen und Anton Löffler erhöhten auf den 10:2 Endstand.

"Ja, das hat Spaß gemacht!", so der Trainer Rolf Strick. "Heute waren wir deutlich überlegen, aber auch in so einem Spiel muss man die Torchancen nutzen – und das haben die Jungs heute konsequent getan. Kompliment an meine Mannschaft"
(Bericht: R.Strick und E. Jürgensen)

 

08.11.14 Tabelle D 7.ST

 

 

{backbutton}

 

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019