FussballtorFC Pech E- SV Wormersdorf E = 5:1 (3:1)

 

 

 

Bei kaltem, aber durchaus sonnigen Wetter traf die Mannschaft von Trainer M. Murciano zum Start der Rückrunde auf einen technisch bestens ausgerüsteten Gegner mit am Spielfeldrand aufgebauten Kameras zur Spielanalyse... ;-)

Von dieser Kulisse unbeeindruckt stemmten sich die Wormersdorfer in den ersten Minuten noch beherzt gegen eine fußballerisch auf allen Positionen gut bestückte Pecher Jugend.

Leider gelang der Heimmannschaft bereits nach kurzer Zeit etwas unglücklich die Führung zum 1:0 und anschließend per Strafstoß ein zweiter Treffer, als Wormersdorf den in aussichtsreicher Position direkt vor dem Torhüter stehenden Angreifer aus Pech von den Beinen holte.

Kurz vor der Pause kämpfte sich der SVW wieder in die Partie und konnte trotz der zwischenzeitlichen 3:0 Führung durch einen sehenswerten Freistoßtreffer auf 1:3 verkürzen, Torschütze Paul Keusgen.

Nach der Halbzeit merkte man Wormersdorf dann zunehmend die mangelnde Spiel- und Trainingspraxis an, insbesondere der Abwehr unterliefen einige Fehler, im Angriff vermisste man Dynamik und Durchschlagskraft.

Pech nutzte in der Schlussphase der Partie gekonnt sich bietende Chancen bei weiteren Kontern zum 4:1 und 5:1 Endstand.

(Bericht: J. Temme)

 

{backbutton}

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019