FussballtorSC Altendorf-Ersdorf E- SV Wormersdorf E = 1:4 (1:3) 

Derbysieg!

                                     

Auf dem schönen und neuen Kunstrasenplatz des Gegners entwickelte sich bereits kurz nach dem Anpfiff eine interessante und abwechslungsreiche Partie.

Ausgangspunkt der ersten schnellen Angriffe der Gäste war das in dieser Begegnung über weite Strecken gut aufgestellte Mittelfeld, in dem vor allem Sina Fuhs immer wieder für ordentlichen Wirbel sorgte.

Die Altendorfer hatten insbesondre in der ersten Halbzeit einige Probleme, die stürmenden Wormersdorfer zu verteidigen und so konnte Felix Temme dann auch bereits nach etwa 5 Minuten einen Steilpass zum 1:0 für den SV nutzen.

Im Anschluss an einen per Kopf verlängerten Einwurf verwandelte Manasse Mädler direkt mit einem tollen Volley zum 2:0 und kurz vor der Halbzeit schoss Anna-Maria Murciano unhaltbar für den Torwart aus geringer Distanz zum 3:0 ein.

Der Anschlusstreffer der Heimmannschaft fiel noch vor dem Seitenwechsel nach Unaufmerksamkeit in der ansonsten souverän agierenden Wormersdorfer Abwehr - Spielstand zur Pause 1:3.

Die zweiten 25 Minuten standen ganz im Zeichen einer immer intensiver geführten Partie von beiden Seiten, einige Spielunterbrechungen und Freistöße unterbanden den bis dahin schönen Spielfluss.

Nachdem die Altendorfer die ein oder andere Chance nicht nutzen konnten, gelang Felix Temme der verdiente letzte Treffer zum 4:1, als er alleine vor dem Torwart den Ball überlegt an diesem vorbei ins linke Eck schob.

Für Aufregung sorgte eine Situation kurz vor dem Ende: Nach einem tollen Lattenschuss von Sina Fuhs, den der ein oder andere bereits im Tor wähnte, sprang der Ball jedoch aus Sicht des Schiedsrichters vor der Torlinie auf und zurück ins Feld.

Endstand der Partie: 1:4 aus Sicht der Heimmannschaft

(Bericht: J. Temme)

 

{backbutton}

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019