FussballtorGelungener Saisonabschluss der F2

Die Wormersdorfer F2 feiert nach dem letzten Saisonspiel am vergangenen Samstag gegen die Mannschaft vom SV Vorgebirge einen tollen Saisonabschluss im Waldkletterpark Bad Neuenahr.

 

 

 

Die erste Saison der jüngsten Wormersdorfer Mannschaft im Spielbetrieb wird als eine sehr gelungene in Erinnerung bleiben. Spiele wurden gedreht, Erwartungen übertroffen und so manches tolles Tor wurde gefeiert. Elf Siege konnten errungen werden. Im Sommer 2014 war die Mannschaft noch ein kleines Überraschungspaket und niemand konnte so genau vorhersagen, was die kommende Saison bringen wird. Die 13 Kinder (11 Jungs und 2 Mädchen) die in der gesamten Saison eingesetzt wurden, haben sich großartig weiterentwickelt und sind zu einer echten Mannschaft zusammen gewachsen.

Zwei Kinder, die in der abgelaufenen Spielzeit bei der F2 eine Heimat gefunden haben, werden in der nächsten Saison altersgerecht ein weiteres Jahr F2 spielen. Diesen Beiden, Ricardo und Dominik, wünschen wir natürlich auch im neuen Team viel Glück, Spaß und Erfolg. Ein Mädchen hat sich während der Saison gegen den Fußballsport entschieden, sodass wir die Saison mit 10 Spielern beendet haben. Leider haben wir auch im Frühjahr einen unserer Trainer verloren. Sebastian Schneider konnte die erforderliche Zeit nicht mehr aufbringen. Das ist für die Mannschaft sehr schade, doch wir danken ihm auch von dieser Stelle noch einmal für tolle Jahre mit ihm als Trainer.

In der Winterpause konnte die Mannschaft eine ausgezeichnete Verstärkung bekannt geben. Pingo (ein Pinguin) sitzt seit dem Winter im Tor und bringt der Mannschaft Glück.

Für die kommende Saison zeichnen sich schon zwei mögliche Verpflichtungen ab. Diese werden dann zu einem späteren Zeitpunkt vorgestellt.

Am letzten Spieltag musste die Wormersdorfer F2 leider noch eine unverdiente Niederlage hinnehmen. Vier durch den starken Wind verursachte Tore konnte die Wormersdorfer Mannschaft nicht ausgleichen, sodass das Match mit 4:8 (2:1) verloren ging. Doch auch mit diesem Ergebnis war es trotzdem ein spannendes Spiel mit einem starken Auftritt der Kicker aus dem Land der Liebe beim Tabellenzweiten. Und wenn man nur die zweite Hälfte (2:1) betrachtet, war es auch ein Sieg! Wir einigen uns also insgesamt auf ein Unentschieden :-).

Am Sonntag traf sich dann die ganze Mannschaft morgens um 09:00 Uhr am Tomburg-Stadion und auf ging es in den Waldkletterpark nach Bad-Neuenahr. Dort suchten die Wormersdorfer Kicker nach dem Schatz der Affen im Discovery-Parcours.

Körperliche und geistige Aktivität wurde gebraucht und abgerufen. Der Schatz der Affen konnte nur mit sportlichem Engagement und durch Nachdenken gefunden werden.

Die Kinder wurden vom Personal eingegurtet und mittels einer Geschichte vom Trainer auf das anstehende Programm eingestimmt. Das Klettererlebnis in Höhen bis zu 10 m sollte durch zusätzliche Aufgaben intensiviert werden. Die nachfolgende Schatzsuche wurde mit naturkundlichen Aufgaben zu einem Erlebnis. Am Ende wartete ein Schatz auf die Suchenden. Dieser wurde nach kurzen Umwegen mit Hilfe von Karte und Kompass gefunden und es gab für alle Kinder einen eigenen Kompass. Dieser hilft vielleicht in der neuen Saison, die angestrebten Ziele zu erreichen.

Im Anschluss an das Programm lud die schöne Wiese zu einem gemütlichen Ausklang mit Picknick ein. Beim obligatorischen Bolzen der Kinder gegen die Väter (die Mütter haben gegen die Erwartungen der Männer gekniffen) gewannen die Kinder 10:6.

Wenn der letzte 9 Jahre und mindestens 140 cm ist, wird der Park uns wiedersehen.

Wir freuen uns alle auf eine spannende und tolle neue Saison 2015/2016.

Ich möchte mich für die Unterstützung als Trainer bei den Eltern bedanken. Ich bedanke mich für die super Organisation des Catering bei den Familien Wörsdörfer und Calmus und hoffe, dass Ihr dies in der nächsten Saison weiter machen möchtet. Ich bedanke mich bei Falko und Johannes für die Übernahme des Spielberichts. Ich bedanke mich für das Trikot-Sponsoring bei Stefan Rosenberger und biete weitere Möglichkeiten eines neuen Sponsorings an. Einen Dank für die Veröffentlichung der Berichte in der Zeitung an Stefanie Rosenberger. Einen besonderen Dank an Andy Steffens, der unter anderem die Homepage des SV Wormersdorf betreut und uns immer blitzschnell veröffentlicht. Auch diesmal drückt er bestimmt ein Auge zu, wenn ein zwei Bilder zuviel veröffentlicht werden sollen.Ein letzter Dank geht an die Jugendleitung des Vereins, Dieter Spillmann und Rolf Strick.

(Bericht: C.L.)

 

30.05.15 F2 1

30.05.15 F2 2

30.05.15 F2 3

30.05.15 F2 4

30.05.15 F2 5

30.05.15 F2 6

30.05.15 F2 7

30.05.15 F2 8

30.05.15 F2 9

30.05.15 F2 10

30.05.15 F2 11

30.05.15 F2 12

30.05.15 F2 14

30.05.15 F2 15

30.05.15 F2 16

30.05.15 F2 17

 

 

 

 

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019