snoopy 2SV Hertha Buschhoven C - SV Wormersdorf C = 7:2 (2:0)

Tolle Leistung trotz der hohen Niederlage!

 

 

 

 

 

 

 

Die gastgebende Hertha war als Tabellenzweiter der C-Sondergruppe in dieser Partie natürlich Favorit. Die körperlich klar unterlegenen Wormersdorfer bekamen in der 12. Minute das 1:0 eingeschenkt. Der zweite Buschhovener Treffer fiel in der 18. Minute. Die Tomburg-Junioren kämpften tapfer und versuchten ihrerseits auch offensive Aktionen. Halbzeitstand 2:0

Unmittelbar nach Wiederanpfiff fiel das 3:0 (36.). Die Partie war in der 42. Minute eigentlich entschieden, als auf 4:0 erhöht wurde (42.). Der von Trainer Tim Reimer aus der Innenverteidigung in die Offensive gestellte Johannes machte es dann noch spannend. Dem zunächst als Ehrentreffer gesehene Erfolg ind der 44. Minute folgte das 4:2 in der 55. Minute. Leider konnten die Buschhovener direkt zurückschlagen und erzielten das 5:2 (56.). Die letzten beiden Treffer waren dann aber überflüssig (69. und 70.). Dennoch war dies eine sehr gute Leistung der Tomburg-Truppe gegen einen übermächtigen Gegner.

Tore:
1:0 - 12.
2:0 - 18.
3:0 - 36.
4:0 - 42.
4:1 - Johannes - 44.
4:2 - Johannes - 55.
5:2 - 56.
6:2 - 69.
7:2 - 70.

 

/Bericht: A. Steffens)

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019