D- und C-Jugend siegen im Gleichklang

 

Nachdem sowohl die D- als auch die C-Jugend mit einer Niederlage in die Saison gestartet waren, haben beide Mannschaften die folgenden 5 Spiele gewonnen und belegen somit Top-Positionen in der Tabelle.

 

Die C-Jugend der Trainer Morten Möller und Patrick Rosteck musste beim Tabellennachbarn SV Wachtberg antreten und erlebten einen wahren Fußballkrimi mit vielen Turbulenzen. Aufgrund der Ausgeglichenheit beider Teams entwickelte sich ein kampfbetontes Spiel, in dem der Schiedsrichter nicht immer den Überblick behielt. Nach drei Elfmetern und Platzverweisen für die Trainer beider Teams hatten die Wormersdorfer den längeren Atem und konnten am Ende als 3:2-Sieger den Platz verlassen. In der ersten Halbzeit erzielte Marcel Sebastian die 1:0-Führung. Anschließend verschossen beide Teams jeweils einen Elfmeter. Nach dem Ausgleichstreffer war Lars Steinbüchel zum 2:1 erfolgreich, aber prompt folgte der erneute Ausgleichtreffer. Die Wormersdorfer kämpften bis zum Schluss und erhielten eine Minute vor Spielende erneut einen Elfmeter. Dieses Mal behielt Niklas Fiebach die Nerven und verwandelte den Strafstoß zum 3:2-Sieg. Die C-Jugend liegt mit 15 Punkten und 17:6-Toren auf dem 2. Tabellenplatz.

 

Beim FC Ringsdorf-Godesberg II musste die D-Jugend antreten. Nach den starken Regenfällen im Vorfeld war der Tennenplatz in Mehlem eher für eine Schlammschlacht geeignet, aber trotzdem wurde die Partie angepfiffen. Unbeirrt von den Platzverhältnissen konnten die Spieler von Trainer Felix Meyer, der an diesem Spieltag auf seinen Kollegen Luca Degen verzichten musste, einen verdienten 4:1-Sieg einfahren. Mit dem Rückenwind des langersehnten Sieges seines Lieblingsvereins Schalke 04 am Vorabend lieferte Stürmer Nils Langer eine überragende Partie und konnte 3 Tore erzielen. Den vierten Treffer steuerte Kapitän Florian Fikowski bei. Als Torvorbereiter glänzte Daniel Nickenig und die Abwehr wurde wie immer hervorragend von David Spillmann organisiert. In 6 Spielen hat man erst 4 Gegentore kassiert, was letztendlich auch ein Verdienst von Torhüter Maximilian Pütz ist. Zu Bedauern war an diesem Tag seine Mutter, denn die Farbe seines Trikots war aufgrund des Schlammes nach dem Spiel nicht mehr zu erkennen. Mit 15 Punkten 19:3-Toren belegt man zur Zeit den 3. Tabellenplatz.

 

F- und E-Jugend ohne Sieg, aber mit guten Leistungen

 

Die E-Jugend musste beim SC Volmershoven-Heidgen antreten. Nach einer verschlafenen 1. Halbzeit lag das Team mit 0:2 hinten. Die Kabinenansprache von Trainer Andreas Bois zeigte ihre Wirkung und die Mannschaft konnte sich auf 3:4 herankämpfen. Leider wurde die Schlussoffensive nicht belohnt und kurz vor Ende musste man noch den Treffer zum 3:5 hinnehmen. Die Tore erzielten Anastasia Bois, Jasper Clemens und Tim Klein. Pech mit einem Lattentreffer hat noch Marius Spillmann. Mit 6 Punkten liegt die E-Jugend jetzt auf Platz 8.

 

Im fünften Meisterschaftsspiel der Saison traf die F-Jugend des SV Wormersdorf auf die Mannschaft des SV Niederbachem . Bei strömendem Regen und schwierigen Platzverhältnissen entwickelte sich die Begegnung zu einer temporeichen Partie mit vielen guten Spiel- und Torszenen. Den Gastgebern gelang früh der Führungstreffer gegen den erneut sicher und stark spielenden Phillip Zimmer im Tor der Wormersdorfer. Erst kurz vor der Halbzeit konnte Richard Nöthen mit seinem fünften Saisontreffer ausgleichen. In der zweiten Spielhälfte gelang es der sicheren Wormersdorfer Defensivreihe (Daniel Rennert, Jonas Krahl, Leon Rennert) immer wieder den Ball zu erobern und die eigenen Stürmer mit schnellem Konterspiel vor dem Tor der Gegner in Szene zu setzen. Mittelstürmerin Antonia Bois, in der 30. Minute für den erneut sehr überzeugend spielenden Felix Temme eingewechselt, verpasste kurz vor Schluss nach guter Vorarbeit des stark spielenden Anton Löffler aufgrund der schlechten Platzverhältnisse nur knapp den verdienten Führungstreffer für den SV Wormersdorf.

 

Nächster Spieltag

 

Am Samstag, den 13. November finden drei Heimspiele der Wormersdorfer Jugendmannschaften statt. Um 12 Uhr beginnt die F-Jugend gegen SF Brüser Berg. Um 14:15 Uhr spielt die D-Jugend gegen die SSV Plittersdorf und im Anschluss um 15:30 Uhr die C-Jugend im Lokalderby gegen den VfL Rheinbach II.

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019