Keine Erfolge am Nachholspieltag

 

Nach der 3-wöchigen Osterpause standen für 2 Mannschaften des SVW Nachholspiele auf dem Programm.

C-Jugend – FC Rheinbach 1:5

 

Die Erfolgsspur aus dem Frühjahr hat die C-Jugend zur Zeit komplett verlassen. Gegen die gut eingestellten Gäste aus Rheinbach zog man sowohl in spielerischer als auch in kämpferischer Hinsicht den Kürzeren. Da zusätzlich auch noch Spielmacher Tobias Hins angeschlagen ins Spiel ging und nicht durchspielen konnte, lag man bereits zur Pause mit 0:3 zurück. Nach der Kabinenpredigt der Trainer Patrick Rosteck und Morten Möller konnte die 2. Halbzeit ausgeglichener gestaltet werden. Zunächst erhöhten zwar die Rheinbacher noch auf 0:4, aber Marcel Sebastian konnte zumindest den Ehrentreffer erzielen, bevor man noch das 1:5 kassierte. Pech hatten die Wormersdorfer mit 3 Lattentreffern, unter anderem von Lars Langanki, der mit seiner kämpferischen Einstellung in einem an diesem Tag eher schwachen Team überzeugen konnte, ebenso wie Torhüter Pascal Abels, der einige gute Paraden zeigte. Negativer Höhepunkt des Spieles war eine schwierige Armverletzung von Lars Steinbüchel, der leider längere Zeit ausfallen wird. Gute Besserung! Mit dieser Niederlage muss die Mannschaft nun endgültig die Meisterschaftsträume begraben.

 

E-Jugend - Vfl Meckenheim 1:9

 

Trotz allem Engagement hatte das Team von Andreas Bois gegen den starken Gegner aus der Nachbarstadt keine Chance. Bereits zur Pause hatten die Meckenheimer 5 Treffer auf ihrem Konto, aber immerhin konnte Jasper Clemens den verdienten Ehrentreffer erzielen. Ein kleiner Trost waren die selbstgebackenen Waffeln der Spielermütter nach dem Spiel. Trotz der Niederlage konnte die E-Jugend mit 15 Punkten ihren 8. Tabellenplatz halten.

 

Ergebnisse - Tabellen

 

{backbutton}

 

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019