Stimmungsvolle Saisonabschlussfeier

 

Jugendleiter Dieter Spillmann„Hier ist wieder richtig was los" war das Fazit nach einer gelungenen Saisonabschlussfeier der Jugendfußballer des SVW. Nachdem vor 3 Jahren nur noch 2 Mannschaften am Spielbetrieb teilnahmen, übernahm Dieter Spillmann die vakante Position des Jugendleiters und seitdem geht es permanent bergauf.

Der letzte Heimspieltag dieser Saison begann mit dem Spiel der F-Jugend gegen die Spielerväter/–mütter, das die Kinder klar mit 10:0 gewannen, da alle Tore der Erwachsenen aufgrund klarer Abseitspositionen aberkannt und den Kindern zugesprochen wurden.

Anschließend musste die E-Jugend mit einer klaren 0:8 Niederlage die Überlegenheit des Lokalrivalen aus Altendorf-Ersdorf anerkennen.

 

Ein Highlight war das Spiel der D-Jugend gegen den Tabellenersten Fortuna Bonn. Die Jungs boten gegen die als klar überlegen einzuschätzenden Gäste ihre beste Saisonleistung. Den 0:1-Pausenrückstand durch ein unglückliches Eigentor egalisierte Mitte der 2. Halbzeit Silas van dem Brink zum viel umjubelten 1:1. Auch danach hielt die D-Jugend das Spiel absolut offen, aber leider musste man 4 Minuten vor Spielende das 1:2 hinnehmen. Auch jetzt gab man sich noch nicht geschlagen und erarbeitete sich nochmals 2 Torchancen, scheiterte jedoch jeweils knapp am Gästegehäuse. Trotz der Niederlage konnte das Team stolz auf die Leistung sein, denn dem bereits feststehenden Meisterteam aus Bonn hatte man alles abverlangt. Den Schlusspunkt des sportlichen Teils setzte die C-Jugend mit einem souveränen 7:0-Sieg gegen den FC Pech. Die Tore erzielten Marcel Sebastian (3), Niklas Fiebach (2) sowie Tobias Hins und Florian Schiepek.

 

Nach den Spielen ging es mit allen Spielern, Trainern, Betreuern, Eltern und Geschwistern bei schönstem Wetter zum gemütlichen Teil rund um das Sportheim über. Den offiziellen Teil übernahm Jugendleiter Dieter Spillmann, der ein ausnahmslos positives Fazit zur zu Ende gehenden Saison ziehen konnte. Er bedankte sich beim Vorstand, den Sponsoren und Gönnern sowie allen Helfern, die zum reibungslosen Ablauf aller Spiele, Trainingseinheiten und sonstigen Aktivitäten beigetragen haben. Ein Highlight war sicher die von Andreas Nickenig organisierte Bustour zum Bundesligaspiel auf Schalke. Ein Geschenk gab es für alle Trainer, die Woche für Woche ihre Zeit für die jungen Fußballer zur Verfügung stellen: Gina Kerzmann (Bambinis), Rolf Strick (F-Jugend), Andreas Bois und Heinz Zavelberg (E), Luca Degen und Felix Meyer (D) sowie Patrik Rostek und Morten Möller (C).

 

Danke sagen die D-Junioren

 

Anschließend wurde Familie Nickenig verabschiedet, die nach 6 Jahren Einsatz für den SVW das Rheinland in Richtung Pfalz verlassen wird. Nach dem offiziellen Teil gab es für alle reichlich Steaks, Würstchen, Getränke und frisches Popcorn aus der Maschine und alle hatten die Gelegenheit die Saison noch mal Revue passieren zu lassen. Ein großes Thema war natürlich der Kunstrasenplatz – kommt er oder kommt er nicht?  Dies wird sich in den nächsten Wochen entscheiden. Dank des unermüdlichen Einsatzes von Chef-Techniker Andi Tille, der pünktlich zum Anpfiff für den richtigen Empfang sorgte, wurde der Abend fußballerisch durch den glanzvollen Champions-League-Sieg von Barcelona abgerundet.

Am kommenden Wochenende wir mit Auswärtsspielen die Saison endgültig beendet und somit laufen die Planungen für die nächste Spielzeit auf Hochtouren.

 

Fußballinteressierte Jungs und Mädchen der Jahrgänge 1995 und jünger können sich bei Dieter Spillmann (Tel.: 02225/6667) oder hier auf der Homepage über die Trainingszeiten informieren.

 

Gruppenfotot zum Abschied

 

 

Ergebnisse - Tabellen

 

{backbutton}

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019