Wochenende mit Licht und Schatten

 

SV Wormersdorf F-Jugend

Insgesamt zwei mal trat die F-Jugend des SV Wormersdorf diese Woche in Auswärtsspielen an. Am vergangenen Mittwoch spielten die Grün-Weißen beim SV Wachtberg und überzeugten mit einer sehr guten Mannschaftsleistung gegen die gewohnt stark spielenden Gastgeber.

 

Den Zuschauern wurde ein schnelles und spannendes Spiel auf dem Wachtberger Kunstrasenplatz geboten, in dem die Wormersdorfer früh in Führung gingen und diese bis Mitte der zweiten Halbzeit auf 3:1 ausbauten. Erst in den Schlussminuten gelang den Gastgebern der Ausgleich, nachdem man auf Wormersdorfer Seite noch einige gut herausgespielte Torchancen nicht nutzen konnte. Das Spiel endete 3:3.

 

Am Samstag trat man gegen SW Merzbach an. Zunächst schien man die steigende Leistungstendenz mit in das Spiel unter hochsommerlichen Temperaturen genommen zu haben, Tore erzielten die Grün-Weißen in dieser Phase des Spiels jedoch nicht. Ein schneller Konter der Gastgeber brachte den Rückstand und das bis dahin gute Spiel der Gäste verwandelte sich in eine Aneinanderreihung erfolgloser Einzelaktionen, es gelang nicht mehr den notwendigen Spielfluss herzustellen und Druck auf die gegnerische Defensive auszuüben. Zahlreiche Fehlpässe und Stellungsfehler ermöglichten es den eigentlich überschaubar spielenden Gastgebern die Partie vollständig in den Griff zu bekommen und ihre Führung konsequent und absolut verdient zu einer 4:1 Niederlage für den SV Wormersdorf auszubauen.

 

SV Wormersdorf E-Jugend

Die E-Jugend reiste zum Auswärtsspiel nach Muffendorf. Zu Beginn der Partie konnte man dem Gegner noch Paroli bieten, was aber im Laufe der Partie nicht mehr glückte. Am Ende halfen auch die 3 Tore von Jasper Clemens nicht. Das Spiel ging mit 3:9 verloren.

 

SV Wormersdorf C-Jugend

Letzendlich 2 Punkte verloren hat die C-Jugend des SVW beim Auswärtsspiel in Niederbachem.

Gegen nur 9 Spieler nahm die von Luca Degen betreute Mannschaft von Anfang an die Zügel in die Hand und spielte sich die ein und die andere 100 % Chance heraus. Leider nutzte Mitte der ersten Halbzeit nur Lars Steinbüchel eine dieser Chancen zur verdienten Führung. Unmittelbar nach der Halbzeitpause gelang Tobi Hins mit einem Distansschuß die 2:0 Führung. Wer jetzt glaubte, das Spiel ist entschieden, der wunderte sich!

 

Aus dem Nichts heraus gelang Niederbachem ebenfalls mit einem Distansschuß der Anschlußtreffer. Und es kam noch schlimmer, nach einem Eckball und großer Unordnung in der Hintermannschaft, mußte man noch das 2:2 hinnehman.

Nach 3 Spieltagen liegt man mit 4 Punkten im Mittelfeld der Tabelle.

 

SV Wormersdorf B-Jugend

Im Heimspiel (gespielt auf dem Tennenplatz im Freizeitpark in Rheinbach) spielte man gegen Plittersdorf. In der ersten Hälfte der Partie hatten beide Teams die Führung auf dem Fuß, aber nur Wormersdorf traf 2 mal durch Philip Spitz und einem Eigentor der Gäste. Nach der Pause gelang Plittersdorf der Anschlußtreffer und die Möglichkeit zum 2:2 war da. Aber in der Drangperiode der Plittersdorfer schlug der SVW zu. Marius Kerazopoulos, Florian Schiepek und Marcel Sebastian erhöhten zu Endergebnis vo 5:1.

 

Ergebnisse - Tabellen

 

{backbutton}

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019