FussballtorMittwoch, 19.06.2013 - 19:30 Uhr

SV Wormersdorf - VfL Meckenheim = 4:0 (2:0)

Trotz der Niederlage im ersten Spiel hat man nun alles wieder in der eigenen Hand!

 

 

Mit einer spielerisch beeindruckenden Leistung schickte man den Gast mit 4:0 nach Hause.

Besonders im ersten Durchgang war einzig die Chancenauswertung zu bemängeln. Ein Halbzeitergebnis von 7:0 oder höher war, bei den aussichtsreichen Chancen, ohne weiteres drin gewesen.

Kapitän Lars Steinbüchel eröffnete den Torreigen in der 14. Minute. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte Wormersdorf schon sieben gute Gelegenheiten. In der 17. Minute folgte dann der erste und einzige Torschuss der Meckenheimer auf das, von Niklas Reppel gehütete, Tor, der gefährlich am Pfosten vorbeistrich. Lars erzielte dann in der 21. Minute seinen zweiten Treffer - 2:0.  Ballbesitz in Durchgang eins ca. 75 %.

Die Gäste haben sich nach der Halbzeit vorgenommen, das Spiel nicht abzuschenken. Die Partie wurde ruppiger und der Schiedsrichter verteilte drei gelbe Karten. Wormersdorf war zu Beginn der zweiten Halbzeit nicht mehr so dominant, und so konnte der Gast die Partie etwas ausgeglichener gestalten. Als aber in der 62. Minute Lars mit seinem dritten Tor die Entscheidung herbeiführte, war die Überlegenheit der Hausherren wieder da. Der vierte Treffer war dann ein unglückliches Eigentor der Rosenstädter (75.), als ein Wormersdorfer Spieler stark nachsetzte und der Torwart seinem eigenen Spieler an den Rücken schoss. Der Ball trudelte dann über die Linie.

 

Fazit: Starkes Spiel mit einem, lediglich 10 bis 15 Minuten nach der Pause dauernden, Durchhänger. Verdienter Sieg, der in der Höhe für Meckenheim noch schmeichelhaft war.

Nun geht es am Samstag zum SV Ennert - Anstoss ist um 17.15 Uhr

B 19.06.13IMG 1876
Einer der wenigen Angriffe der Meckenheimer wird eingeleitet

B 19.06.13IMG 1877

B 19.06.13IMG 1878
Wormersdorfer Angriff kurz vor dem 3. Treffer

B 19.06.13IMG 1879
Zusammenkunft nach dem Spiel - Einschwören aus Samstag...

Ergebnisse B 19.06.2013

Tabelle B 19.06.13

{backbutton}

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019