fussballSV Wachtberg (4.) - SV Wormersdorf (2.) = 0:2 (0:1)

Die Tabellennachbarn Wachtberg (4.) gegen Wormersdorf (2.) trafen heute zum vorgezogenen Meisterschaftsspiel aufeinander.

In der Anfangsphase des Spiels neutralisierten sich beide Mannschaften und es wurden keine zwingenden Chancen erspielt. Eigentlich aus dem Nichts fiel das 1:0 für den SVW, Jannick Randolph zirkelte einen Freistoß aus ca. 30 Meter über den Torwart ins Tor (20. Minute).


Nach der Pause wurde die Partie ruppiger, immer wieder verletzten sich Spieler und der Spielfluß ging dadurch verloren. Wachtberg versuchte mit langen Bällen, mit Distanzschüssen aber auch mit wilden Anrennen die souverän stehende Abwehr der Wormersdorfer zu überwinden, klappte nicht und wenn doch, es gab ja noch Niklas Reppel im
Wormersdorfer Tor! Kurz vor Ende der Partie wurde ein Freistoß von Moritz Tychon vor das Tor der Wachtberger geschlagen, ein kurzes Berühren von Josia Hildebrandt genügte und der Ball war zum erlösenden 2:0 eingelocht!
Ein paar Minuten wurde jetzt noch dagegengehalten und endlich pfiff der Schiedsrichter ab.

Tolles Spiel, toller Kampf, ein paar angeschlagene Spieler aber 3 Punkte und somit Tabellenführer.

Glückwunsch

(Bericht: Dieter Spillmann)

{backbutton}

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019