FussballtorSC Altendorf-Ersdorf - SV Wormersdorf = 1 : 1

Remis im Derby

Die E-Jugend des SV Wormersdorf musste zum Derby nach Altendorf-Ersdorf.
Spielerisch überlegen kombinierten die Wormersdorfer effektiv und schnell vor das Tor des Sportclubs und kamen zu zahlreichen Torchancen. Eine davon nutzte Anton Löffler nach starker Vorarbeit von Richard Nöthen zur verdienten 1:0 Führung. Die Schwäche im Abschluss, die die Tomburg-Kicker nun schon die gesamte Saison begleitet, verhinderte aber weitere Treffer. Mehrere „Hundertprozentige“ wurden vergeben, was sich, durch zahlreiche Fußballzitate belegt, immer wieder einmal rächen kann.

Die Gastgeber setzten alles auf die Kampfkarte und leisteten dem SVW erbitterten Widerstand. Durch frühes Angreifen und körperlich starke Präsenz unterband der Sportclub nach dem Rückstand zunehmend den Spielaufbau der Wormersdorfer, kam jedoch selber nur zu wenigen Kontergelegenheiten. Erst ein Missverständnis in der Defensive des SVW führte dann Mitte der zweiten Halbzeit zum Ausgleich.

Beide Mannschaften drängten nun auf die Führung und der SVW kam erneut zu vielen - leider ungenutzten - Torchancen. Altendorf-Ersdorf setzte auf Konter, konnte die gut stehende Defensive der Wormersdorfer jedoch nicht in Verlegenheit bringen. Beide Mannschaften zeigten den Zuschauern, dass man eine hart umkämpfte Begegnung mit Derbycharakter durchaus mit fairen Mitteln führen kann, wofür sie nach dem Spiel ausdrücklich von beiden Trainern gelobt wurden.

(Bericht: Rolf Strick)

{backbutton}

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019