B 07.09.2013IMG 2182Samstag, 07.09.2013

SV Wormersdorf B - Spfr. Ippendorf = 5:2 (1:1)

Spannende 80 Minuten im Pokal!

Schiedsrichter Martin Eisenburger leitete eine überaus faire Partie. Wormersdorf war über die gesamte Spielzeit spielbestimmend, agierte aber sehr hektisch mit viel Passungenauigkeit. Diese war allerdings auch auf Ippendorfer Seite zu bemerken.

Mit ihrer ersten Torchance ging der Gast in der 20. Minute mit 0:1 in Führung. David Spillmann konnte mit einem verwandelten Foulelfmeter fünf Minuten später zum 1:1 ausgleichen. Dies war auch der Halbzeitstand, in der Wormersdorf zahlreiche Angriffe nicht konsequent bis zum Schluss abschloss.

Zu Beginn des zweiten Spielabschnitts rettete der Pfosten Ippendorf vor einem Rückstand (45.). Mit ihrer zweiten Tormöglichkeit führte der Gast erneut - 1:2 (53.). Dann kam aber die Zeit von Lukas Frank. In der 61. Minute erzielte er den wichtigen Ausgleich zum 2:2. Ein Eigentor von Ippendorf ließ die Tomburg-Elf erneut jubeln (66.). Lukas erhöhte in Folge dann auf 4:2 und 5:2 (71., 77. Min.). Beinahe ein lupenreiner Hattrick! Trainer Luca Degen war nach mäßiger erste Halbzeit mit den zweiten 40 Minuten dann vollauf zufrieden.

Wormersdorf B startete mit folgender Aufstellung:

B 07.09.2013 Aufstellung

Im zweiten Durchgang ergänzten dann noch: Lars Langanki, Jonatan Zieger, Tobias Porath und Cedrik Hoffstadt.

 

B 07.09.2013IMG 2207
Mannschaftsfoto vom 07.09.2013

B 07.09.2013IMG 2208
Die Teams laufen im Tomburg-Stadion ein

{backbutton}

 

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019