FussballtorSV Niederbachem D - SV Wormersdorf D = 1:1 (1:0)

D-Jugend zum Start der Rückrunde noch tief im Winterschlaf

 

Schlechter kann ein Spiel kaum beginnen. Schon in der ersten Minute kassierten die Wormersdorfer den ersten Treffer. Nach einem kapitalen Abwehrschnitzer stand ein Niederbachemer Spieler plötzlich völlig frei vor Torhüter Ole Jürgensen und schoss ein zur frühen Führung. Hiervon musstensich die Wormersdorfer D-Jugend erst einmal erholen. Zumal Trainer Andreas Bois ohne echten Auswechselspieler angereist war. Die einzige Alternative auf der Bank, Anastasia Bois, ist nach ihre Fuß-OP noch nicht wieder fit.

Wirklich aufgewacht sind die Wormersdorfer nach dem frühen Rückstand nicht. Der ein oder andere schien sich noch im Winterschlaf oder gedanklich vielleicht schon in der Champions League zu befinden. In der Folge hatte der Niederbachemer SC klar die besseren Szenen, kam aber nicht zum erneuten Torerfolg.

In der Pausenansprache schien dann der Trainer der Wormersdorfer den richtigen Ton getroffen zu haben. Kaum war das Spiel angepfiffen, erzielte Daniel Dierich den Ausgleich (31. Minute). Fortan spielten die Wormersdorfer munter nach vorne und erarbeiteten sich die ein oder andere gute Chance. Am Ende blieb es dann beim 1:1-Unentschieden. Aus Sicht der Wormersdorfer Fans einfach zu wenig.

„Über die erste Halbzeit möchte ich kein Wort verlieren", so Trainer Andreas Bois. „In der zweiten Halbzeit sah das schon anders anders aus. Die ging klar an uns. Hier hätten wir den Sieg klar machen müssen.“

(Bericht: E.J.)

{backbutton}

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019