FussballtorSV Wormersdorf D - Hertha Buschhoven D = 0:4 (0:1)

 

 

 

Beim Heimdebüt in der Rückrunde waren die Jungs des SV Wormersdorf chancenlos. In der Mitte der ersten Halbzeit ging der SV Buschhoven in Führung (14. Minute). Nach guter Parade des Wormersdorfer Torhüters waren es die Abwehrspieler die zwar interessiert zuschauten, aber nicht engagiert genug zum Ball gingen. Im Nachschuss vollendeten die Buschhovener zum 0:1.

Nach der Pause lief es bei den Wormersdorfern deutlich besser nach vorne. Wie so oft, wurde die Mannschaft dafür hinten anfälliger. So kam es auch, dass die spielerisch starken Buschhovener zum Ende des ersten Drittels der 2. Halbzeit den Sack zu machten. Sie erhöhten auf 0:2 und kaum eine Minute später auf 0:3.

Die in der Folge zuweilen etwas mutlos wirkenden Wormersdorfer brachten zwar einige schöne Angriffe nach vorne, mussten aber hinten manches Mal das eigene Können und auch das Glück bemühen, um nicht unter die Räder zu kommen. Kurz vor Ende der Partie erzielten die Buschhovener den 0:4 Endstand.

Trainer Andreas Bois hatte sich im heimischen Stadion mehr ausgerechnet. Sein Kommentar fiel entsprechend knapp aus: "Wir haben verdient verloren. Der Gegner war heute einfach zu stark."

(Bericht: E.J.)

 

{backbutton}

 

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019