FussballtorFC Rheinbach D - SV Wormersdorf D = 4:1 (1:1)

D-Jugend unterliegt beim 1. FC Rheinbach mit 1:4

 

 

 

Da war wirklich mehr drin! Gegen die hoch gehandelten, aber über weite Phasen unter ihren Möglichkeiten spielenden Rheinbacher haben die Wormersdorfer am Samstag ihre Chance auf ein besseres Ergebnis schlicht und einfach verpasst. Und das, obwohl sie ohne Auswechselspieler antreten mussten.

Dabei sind die Wormersdorfer gut ins Spiel gekommen. In der 9. Minute erzielte Ole Jürgensen mit einem Schuss von der Strafraumgrenze die Führung. Umso frustrierender, dass die Rheinbacher direkt im Gegenzug mit einer eigentlich harmlosen Situation zum Ausgleich kamen.

Mit einem Unentschieden im Rücken kamen dann beide Teams aus der Pause. Beim Führungstreffer der Rheinbacher (32. Minute) hatte man dann allerdings - wieder einmal - den Eindruck, dass der ein oder andere Wormersdorfer gedanklich noch in der Kabine sitzt. Dann nahm alles seinen gewohnten Lauf. Der FC Rheinbach erhöhte auf 3:1 (47.) und beendete das Spiel mit dem 4:1 (55.). Beim letzten Treffer war die Wormersdorfer Defensive allerdings ohne Schuld.

„Schade!" so Trainer Andreas Bois. „Heute wäre eine Überraschung drin gewesen.“ Besonders erfreulich: Anastasia Bois war erstmals seit ihrer Verletzung wieder über 60 Minuten im Einsatz und überzeugte mit einer guten Partie.

 (Bericht: E.J.)

{backbutton}

 

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019