FussballtorD-Junioren ohne Glück: Last Minute-Niederlage gegen den 1. FC Rheinbach
SV Wormersdorf D - FC Rheinbach D = 0:2 (0:0)
 
 
Am Ende fehlten den Wormersdorfern nur 4 Minuten, um den in der Tabelle auf Platz 2 stehenden Rheinbachern ein Unentschieden abzuringen. Die D-Jugend - nach langer Verletzungspause wieder mit Anastasia Bois am Start - zeigte von Beginn an einen hohen kämpferischen Einsatz und brachte so die spielerisch stärker aufgestellten Rheinbacher mit zunehmender Spieldauer immer mehr in Verlegenheit. Einen so starken SV Wormersdorf hatte der FC mit Blick auf die Tabelle nicht erwartet.
 
So war es dann auch kein Wunder, dass die Wormersdorfer Fans im Tomburg-Stadium akustisch überzeugten. Deren Hoffnung auf den ersten Punkt nach nunmehr fünf verlorenen Spielen hielt bis kurz vor Schluss an am Ende fehlten nur 4 Minuten. In der 56. Minute erzielte der 1. FC Rheinbach das 1:0 für die Gäste. Vorausgegangen war eine Unachtsamkeit der Wormersdorfer Abwehr auf Höhe der Grundlinie. Was folgte war eine Flanke und das Tor. Quasi mit dem Schlusspfiff erhöhten die Rheinbacher mit einem Eckentor auf 2:0.
 
"Das war ein starkes Spiel meiner Mannschaft. Die Rheinbacher haben zwar glücklich, aber letztlich nicht unverdient gewonnen. Um solche Spiele künftig zu gewinnen, müssen wir im Aufbau- und Angriffsspiel mehr abliefern." so Trainer Andreas Bois.
(Bericht: E.J.)
 
{backbutton}
   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019