FussballtorD-Junioren siegen in Merzbach

SV SW Merzbach D - SV Wormersdorf D = 0:2 (0:2)


Pottendreckig aber zufrieden! So kehrten die Wormersdorfer am Samstagnachmittag aus Merzbach zurück. Schließlich hatte sich der Ausflug der D-Jugend zum SV Schwarz-Weiß Merzbach gelohnt: Auf dem gut angefeuchteten Tennenplatz gewannen sie mit 2:0.

Der dritte Sieg im neunten Meisterschaftsspiel war eine taktische Meisterleistung. Lange Bälle in die Spitze, so das Rezept von Trainer Andreas Bois. Und damit ließen die Wormersdorfer die spielerisch starke Mannschaft des SV SW Merzbach wirklich alt aussehen. Bereits in der 7. Minute erzielte Jasper Clemens das 1:0. Danach spielten eigentlich nur die Merzbacher, kamen aber nicht wirklich zu guten Torchancen.

Kurz vor der Pause (29.) war es wieder Jasper Clemens, der auf 2:0. Zweite Chance, zweites Tor: Effektiver kann man Fußball nicht spielen. Nach der Pause dann gelang es den Wormersdorfern noch besser, die Merzbacher nicht in Spiel kommen zu lassen. Jan Rogge war es dann, der mit der dritten Torchance auch das dritte Tor hätte machen können - oder müssen.

"Genau so hatte ich mir das vorgestellt. Meine Spieler haben die taktischen Vorgaben super umgesetzt. Kompliment. Ich denke, jetzt haben Sie sich auch eine paar Weihnachtsgeschenke verdient." so der Kommentar von Trainer Andreas Bois zum Abschluss der Hinrunde.
(Bericht: E.J.)

{backbutton}

 

 

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019