pokalSV Wormersdorf D - SV Buschdorf D = 0:4 (0:1)

Pokal-Aus für die Wormersdorfer D-Jugend

 

 

In der dritten Pokalrunde war Schluss für den SV Wormersdorf. Am Donnerstagabend unterlag die D-Jugend auf heimischem Platz mit 0:4 gegen den SV Buschdorf. Alles andere wäre gegen den Tabellenachten der Sonderstaffel auch eine echte Überraschung gewesen. Und dennoch bleibt wieder mal das Gefühl, es wäre mehr drin gewesen.

Lange Gesichter bei den Wormersdorfer Offiziellen gab es schon vor Beginn des Spiels. Schuld war nicht das nasskalte Wetter sondern die Folgen dieser Witterung auf die Gesundheit des Kaders: Vier Leistungsträger der Mannschaft standen Trainer Andreas Bois krankheitsbedingt nicht zur Verfügung.

Die Mannschaft startete trotzdem konzentriert, vor allem die Abwehr stand gut. Auf Chancen warteten die Fans der Buschdorfer in der dann auch lange Zeit vergeblich, obwohl die Spieler der Gäste technisch überlegen waren. Dass es dennoch zur Pause 0:1 stand, verdankten die Buschdorfer einem Freistoß aus 30 Meter, der irgendwie seinen Weg ins Wormersdorfer Tor fand.

In der zweiten Halbzeit wurden die Aktionen des SV Buschdorf dann zwingender, was aber auch daran lag, dass die Wormersdorfer mit zunehmender Spielzeit weniger aufmerksam und konsequent zur Sache gingen. Dann kam es, wie es kommen musste. Die Buschdorfer erhöhten auf 2:0 und erzielten gegen die in der Folge nur noch bedingt motivierten Wormersdorfer auch noch zwei weitere Treffer.

„Die, die heute spielen konnten, haben Ihre Sache gut gemacht. Schließlich spielt Buschdorf in der Sonderstaffel“, so Trainer Andreas Bois nach dem Spiel.

 (Bericht: E.J.)

{backbutton}

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019