FussballtorSV Niederbachem A – SV Wormersdorf A = 10:8 (7:3)

Nach einem unfassbaren Topspiel zwischen dem SV Niederbachem und dem SV Wormersdorf muss sich der SVW am Ende geschlagen geben.

 

 

 

Im zweiten Topspiel in einer Woche traf sich die A-Jugend des SV Wormersdorf bei dem SV Niederbachem. Die Mannschaft aus Wormersdorf, die nach starken Ergebnissen der Gegner gewarnt waren, begannen stark. Nach einem langen Pass von Tim Klier in der dritten Minute konnte Lukas Frank zum 1:0 einnetzen. Doch dann wurde auch die Klasse des Gegners sichtbar, die innerhalb von 7 Minuten es schaffte die Partie zu drehen. Doch die Tomburgelf ließ das erstmal kalt und konnte durch Tore von Jannick Randolph und Pascal Stock erneut in Führung gehen. Doch dann ging die Mannschaft trotz guter Leistung unter. Innerhalb von 10 Minuten schoss die Heimmannschaft aus Niederbachem 5 Tore und Wormersdorf ging mit einem 4-Tore Rückstand in die Pause.

Nach der Pause ging die Tomburgelf mit neuen Schwung in die zweite Halbzeit, dieser jedoch schon nach acht Minuten seinen ersten Dämpfer hinnehmen musste. Niederbachem konnte nach einer halbhohen Flanke per Kopf einnetzen und erhöhte so die Führung auf 8:3. Doch wie in zu Beginn der ersten Halbzeit ließ die Mannschaft von Trainer Andi Bois den Kopf nicht hängen. Nach einem Eckball von Lukas Frank konnte Kamil Gryczka am langen Pfosten per Kopf einnetzen und so begann die Aufholjagd. Nach weiteren Toren von Jannick Randolph und Lukas Frank konnte der SVW auf 8:6 verkürzen. Trotz einem Elfmeterpfiff gegen den SV Wormersdorf und dem daraus entstandenen Gegentreffer ließ der SVW nicht nach und schaffte es durch zwei weiteren Treffern von Jannick Randolph 5 Minuten vor Schluss bis auf einen Treffer an Niederbachem dran zu sein. Doch am Ende musste die Mannschaft der Aufholjagd Tribut zollen und so fehlte dem Team am Ende die Kraft und Konzentration um noch den Ausgleichtreffer zu erzielen und so verlor die Mannschaft am Ende mit 10:8.

Fazit: Trotz der Niederlage darf die Mannschaft stolz auf ihre Leistung sein gegen eine Mannschaft, die so auch mit der Offensive ein bis zwei Ligen höher spielen könnte.

0:1 – 3. Minute Lukas Frank

1:1 – 12. Minute

2:1 – 19. Minute

2:2 – 22. Minute Jannick Randolph

2:3 – 23. Minute Pascal Stock

3:3 – 28. Minute

4:3 – 32. Minute

5:3 – 33. Minute

6:3 – 37. Minute

7:3 – 38. Minute

8:3 – 53. Minute

8:4 – 62. Minute Kamil Gryczka

8:5 – 77. Minute Jannick Randolph

8:6 – 80. Minute Lukas Frank

9:6 – 83. Minute

9:7 – 84. Minute Jannick Randolph

9:8 – 85. Minute Jannick Randoph

10:8 – 90. Minute

 

Gespielt haben: Philipp Maelker, Lars Langanki, Erik Zurdel, David Spillmann, Kamil Gryczka, Tim Klier, Jonah Lunnebach (75. Niklas Leicher), Stephan Höltzel, Jannick Randolph, Pascal Stock (45. Jonathan Zieger), Lukas Frank

(Bericht: L.L.)

 

 

Tabelle A 18. ST

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019