FussballtorSV Wormersdorf D - RW Lessenich D = 0 : 2

Pokalaus gegen RW Lessenich

 

 

 

Es war eins dieser Spiele, bei denen man nachher sagt, dass eigentlich mehr drin gewesen ist.

Eigentlich heißt hier, dass der SV Wormersdorf gut gespielt hat. Dass er den offensivstarken Gegner, immerhin Tabellenführer der Staffel 3 mit einer Tordifferenz von +43 (!!) in 6 Spielen, mit viel Druck meist in seiner eigenen Hälfte hielt, Bälle eroberte und sich häufig gut durchkombinierte, einige gute Torchancen erspielte. Dass die Abwehr sicher agierte, wenn RW Lessenich sich aus der Defensive befreien konnte und ballsicher nach vorne spielte.

Eigentlich hätte man nur ein Tor machen müssen, Gelegenheiten gab es ausreichend. Oder zumindest beim Führungstreffer der Lessenicher gewohnt konsequent verteidigen müssen, Zeit die Situation zu klären, war reichlich da.

Hat man aber nicht. Darum brachte RW Lessenich die Führung über die Zeit und erhöhte in der Nachspielzeit zum 0:2 Endstand, als die Tomburgkicker mit Mann und Maus versuchten, den mehr als verdienten Ausgleich zu erzielen.......eigentlich.

Fazit: Chancenverwertung bleibt zu verbessern, damit sich das ansonsten gute Spiel der Mannschaft auch im Ergebnis wiederspiegelt.

Samstag geht es um 14:15 Uhr im heimischen Tomburgstadion gegen den VfL Rheinbach.

Übrigens:

Das Spiel unter dem Flutlicht des Tomburgstadions ist für Mannschaften und Zuschauer am Rande der Unzumutbarkeit. Den Gästezuschauern „fiel auf“, dass die Einstellung der Scheinwerfer nicht richtig wäre und die Lichtverhältnisse doch eher suboptimal sind.

Recht haben sie!

(Bericht: R. Strick)

 

 

 

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019