FussballtorSC Volmershoven-Heidgen E1 - SV Wormersdorf  E1 = 5:4 (2:1)                 

Das auf Freitag vorverlegte Auswärtsspiel gegen den Tabellenersten endete mit einem dicken Ausrufezeichen aus Sicht des SV Wormersdorf!

 

 

 

Ersatzgeschwächt (Leon Scharrer fehlte verletzungsbedingt), aber mit dem Rückenwind aus der letzten Partie fuhr die E1 an diesem Freitag den 13. bei nass-kaltem Wetter zum Tabellenersten nach Volmershoven und sorgte schon wieder für ein äußerst spannendes Spiel.

Die erste Halbzeit muss - den Worten eines Zuschauers folgend - als "phantastisch" aus Sicht der Tomberger bezeichnet werden, zumindest wenn man die nochmalige Leistungssteigerung gegenüber der Begegnung vom letzten Wochenende wertet.

Wormersdorf blockte zunächst die technisch versierten Angriffsbemühungen des SC schon in der gegnerischen Hälfte ab und kam früh zu den ersten Torgelegenheiten. Nach etwa 15 Minuten wurde mit aggressivem Pressing im Mittelfeld der Ball erobert und über mehrere kluge Passkombinationen bis vor das gegnerische Tor kombiniert - Abschluss dort dann mit elegantem Schlenzer am Torwart vorbei ins linke obere Eck, 1:0 aus Sicht der Gäste! Alle Zuschauer (einschließlich der heimischen Fans ;-) ) rieben sich etwas verwundert die Augen, einen Unterschied zwischen Tabellenplatz 1 und 9 konnte niemand ausmachen.

Ein gute Mannschaft gibt sich nach einem solchen Rückstand jedoch natürlich nicht geschlagen und so spielten die körperlich robusten und technisch guten Volmershovener dann gegen Ende von Hälfte Eins und über weite Strecken der zweiten Halbzeit Ihre durchaus sichtbaren Stärken voll aus.

Während beim 1:1 der Ball noch eher zufällig den Weg ins Tor von Pablo Murciano fand, müsste bei den Toren 2 - 5 des Gegners sicherlich noch einmal das Abwehrverhalten analysiert werden.

Das auch der SV jedoch mittlerweile eine gute E1 Jugend hat, bewiesen unsere Mädchen und Jungs dann spätestens kurz vor Ende des Spiels nach einsetzendem Starkregen, als innerhalb von 5 Minuten der 1:5 Rückstand in ein erträgliches und mehr als verdientes 4:5 verwandelt werden konnte.

Ein starkes Spiel, das niemals aufgegeben wurde und sich so wie ein Unentschieden anfühlt!

Endstand 5:4

Klasse Leistung, dran bleiben!

Tore für den SVW: Sina Fuhs (1), Felix Temme (3)

(Bericht: J. Temme)

 

 

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019