C 03.09.16SC Volmershoven-Heidgen - SV Wormersdorf     2:2

Im ersten Pflichtspiel nach den Herbstferien stand für die C-Jugend des SV Wormersdorf die Partie in und gegen Volmershoven auf dem Spielplan. Erfahrungsgemäß fällt es unserer Truppe bei Spielen in der Woche und zu der späten Anstosszeit ein wenig schwer ihr Können auf den Rasen zu bringen, so auch bei der um 18:30 Uhr angepfiffenen Begegnung am gestrigen Abend beim SCVH.

Nach Ballverlusten im Mittelfeld, wo der SVW zunächst versuchte ohne die nötige Laufarbeit auszukommen, konnten die Gastgeber gleich zweimal über die Abwehrreihe der Tomburgkicker spielen und den Ball im Tor versenken. Der Rückstand von 2 : 0 Toren nach nur 12 Minuten Spielzeit ließ Schlimmes erahnen, glänzten unsere Jungs in der Vergangenheit ja schon häufiger mal mit kollektiver Resignation nach frühen Rückständen.

Dieses Mal sollte es aber anders kommen. Wenn sich die Passquote des SVW auch nur von unterirdisch auf knapp über Null verbesserte,  gewann man doch nun mehr und mehr Zweikämpfe und konnte den Gegner am Spielaufbau hindern. Nach vorne ging nicht viel, der Spielaufbau blieb ideenlos und statisch.

Nach der Pause besserte sich das Spiel der Tomburgkicker deutlich, aber auch der Gastgeber kam hoch motiviert aus der Kabine. Immer wieder konterte der tief stehende und auf Ballverluste lauernde Sportclub auf das Tor der Wormersdorfer, konnte dank der guten Defensivarbeit und soliden Torwartleistung aber keinen Nutzen daraus ziehen.

Auf der anderen Seite versuchte der SV Wormersdorf sich durch den kompakt stehenden Abwehrriegel der Gäste zu spielen, was zunächst erfolglos blieb. Erst als die geforderte Ballorientierung konsequent in ein frühes Angriffspressing umgesetzt wurde, kam der SVW endlich zu den erhofften Torgelegenheiten.

Gleich zweimal konnte Berkan, der seinen ersten Auftritt als „echter 9er“ gab, den Ballgewinn seiner Mitspieler nutzen und zunächst den Anschlusstreffer (52.) und später den verdienten Ausgleich (62.) erzielen.

Fazit: zähe Partie in der der SVW nie auf sein gewohntes Leistungsniveau kam, aber dank geschlossener Mannschaftsleistung und dem Willen nicht aufzugeben noch einen Punkt gerettet.

Nächstes Spiel: Samstag, 29.Oktober 2016  15:40 Uhr, SV Wormersdorf : SV Buschhoven.

Bericht: Rolf Strick

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019