FussballtorFC Rheinbach D - SV Wormersdorf D = 3:2 (1:0)

Mit einer starken spielerischen Leistung - insbesondere in der zweiten Hälfte - konnte Wormersdorf an diesem Wochenende durchaus überzeugen.

 

 

 

 

Wenn es auch am Ende nicht mehr ganz zu einem sicher verdienten Unentschieden reichte, so muss man der Mannschaft ein großes Kompliment aussprechen sich trotz eines 0:3 Rückstandes nicht aufgegeben zu haben. Die Moral im Team scheint zu passen.

Umstrittene Schiedsrichterentscheidungen stellten den von Beginn an durch den SV bestimmten Spielverlauf gehörig auf den Kopf und so geriet Wormersdorf nach einem eher zufälligen Treffer zum 1:0 vor der Pause dann schon zu Beginn der zweiten Hälfte durch einen Foulelfmeter 2:0 in Rückstand.

Dank stimmendem Einsatz wurde Wormersdorf letztlich aber zumindest mit 2 Treffern belohnt. Nach den immer wieder im Mittelfeld abgefangenen Rheinbacher Abschlägen starteten die Gäste Ihre Offensivbemühungen entweder über die schnellen Außenspieler oder per Steilpass in die Mitte des gegnerischen Strafraums.

Mitte der zweiten Halbzeit gelang so Jonas Jeske der erfolgreiche Abschluss zum Anschlusstreffer und kurz vor dem Ende konnte dann auch noch ein Foulelfmeter verwandelt werden.

Tore für den SVW: Jonas Jeske (1); Felix Temme (1)

Spielbericht: J. Temme

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019