snoopy 2SV Wormersdorf D2 - 1. FC Rheinbach D2 = 9:0 (3:0)

Die Rückrunde begann für die D2 aus Wormersdorf an diesem Wochenende mit einem niemals gefährdeten und in der Höhe verdienten Sieg gegen die Konkurrenz aus Rheinbach.

 

 

 

Mit einem Blick auf Torwart Murciano, der in der gesamten Begegnung ganze zweimal überhaupt ins Spielgeschehen eingreifen musste, ist die Partie hinreichend charakterisiert.

Die Gäste waren zu keiner Zeit des Spiels in der Lage, überhaupt einmal einen nennenswerten Angriff über die Mittellinie vorzutragen und so konzentrierte sich das Geschehen vornehmlich in der Hälfte des FC.

Der SV setzte nur die mindest notwendigen Mittel ein, um das Spiel zu bestimmen und zu Toren zu gelangen, die zumeist in Hälfte 2 fielen.

Zu Beginn kombinierte Wormersdorf sehr schön über die Außen und insbesondere von rechts setzte Eric Scharrer hier ein ums andere Mal Impulse und - mit einigen guten Flanken - Mittelstürmer Jonas Krahl in Szene.

Nach der Halbzeit sorgte der eingewechselte Florian Schneider dann auch über die linke Angriffseite für entsprechenden Zug zum Tor und nach und nach fielen die Tore 4 bis 9.

Wenn man überhaupt etwas kritisches bemerken möchte, dann vielleicht die manchmal einsetzende Lässigkeit und in manchen Phasen fehlende Konzentration beim Pass oder Abschluss.

Im nächsten Spiel geht es nun auswärts zum Dritten nach Pech, das wird ganz sicher ein anderes Spiel.

Tore SVW:    Peer Ganzer (1); Jonas Krahl (3); Eric Scharrer (1); Florian Schneider (3);             Jakob Szewczyk (1)

(Bericht: J. Temme)

 

D2 12 st

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019