snoopy 2SV Wormersdorf D II -  Rot Weiß Merl D II = 1:0 (0:0)

Bei winterlich schwierigen Platzverhältnissen und gefühlt eisigen Temperaturen - die Spielfreigabe durch den Schiedsrichter erfolgte erst kurz vor dem Anpfiff - waren die D II Jugendlichen heute auf Wiedergutmachung für die Niederlage gegen den Bonner SC vom letzten Wochenende bedacht.

 

 

 

Zu Beginn der Begegnung tasteten sich beide Mannschaften an eine dem schneebedeckten Kunstrasen angepasste Spielweise heran. Erst nach etwa 15 Minuten entwickelte sich ein verhältnismäßig ordentlicher Spielfluss.

Weite Torabschläge über das Mittelfeld hinein in die Spitze schienen heute Erfolg versprechend, immerhin gelangen so zumindest einige Torchancen, auch wenn diese von den Merlern abgewehrt wurden. Pässe aus dem Mittelfeld in die Schnittstelle fanden ebenfalls Ihre Abnehmer, jedoch blieb auch diese Methode ohne Erfolg.

Das der Gast nur zwei Tabellenplätze hinter dem SV platziert und somit spielstark einzuschätzen ist, zeigte sich in diesem Auf und Ab spätestens nach 3/4 der Spielzeit mehr als deutlich.

Letztlich versuchte Wormersdorf - für die Platzverhältnisse eher unpassend - immer wieder, mit gewohntem Kombinationsspiel ein Tor zu erzielen, die Idee zum letztlich erfolgreichen und das Spiel entscheidenden Fernschuss hatte dann Felix Temme kurz vor dem Ende der Begegnung.

Tor für den SVW:     Felix Temme (1)

(Bericht: J. Temme)

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019