FussballtorSV Wormersdorf C - Spfr. Ippendorf C  = 1:1 (1:0)

Punkte verschenkt

 

 

 

Mit den Sportfreunden aus Ippendorf hatte die C-Jugend des SV Wormersdorf am vierten Spieltag der noch jungen Saison erneut einen unbekannten Gegner vor der Brust.

Unter heftigem Dauerregen begann der SVW stark und setzte den Gegner permanent unter Druck, bis auf einige lange Bälle konnten die Gäste keine Offensivakzente setzen und verschanzten sich mit Mann und Maus vor dem eigenen Strafraum.

Trotz der kompakten Defensivreihen fanden die Tomburgkicker immer wieder den Weg vor das Tor der Gäste, brachten den Ball jedoch nicht darin unter.

Erst nach einem Eckball (15.) konnte Phillip mit einem wuchtigen Kopfball die verdiente Führung erzielen.

Wer nun auf weitere Treffer hoffte, der wurde enttäuscht. Die Gäste verteidigten weiter geschickt und kompakt, der SVW verlor mehr und mehr die Ordnung im Aufbauspiel.

Statt mit guten Kombinationen den Abwehrriegel auseinander zu spielen, verlegte man sich auf eigensinnige Einzelaktionen und überhastet gespielte Bälle in die Tiefe.

Der hohe Ballbesitzanteil und die deutliche Übermacht im Mittelfeld konnten nicht in zählbaren Erfolg umgemünzt werden.

Und dann kam, was kommen musste. In der Nachspielzeit traf ein Abwehrspieler des SVW einen hoch in den Strafraum gespielten Freistoß nicht richtig. Der Querschläger landete genau vor dem Stürmer der Gäste, der die Einladung einnahm und aus kurzer Distanz völlig überraschend den Ausgleich erzielte.

Die Enttäuschung auf Seiten des SVW lässt sich nicht in Worte fassen....

Fazit: Jungs, daran müssen und werden wir hart arbeiten.....

(Bericht: R. Strick)

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019