FussballtorSV Wormersdorf D II - FC Pech D II = 9:1 (2:0)

Nach einem sehr hohen, aber verdienten Sieg im ersten Saisonspiel am Mittwoch letzter Woche in Rheinbach (9:0 aus Sicht Wormersdorf) knüpfte der SVW II an diesem Wochenende nahtlos an die gute Auftaktleistung an.

 

 

Bei kühlem, aber dennoch nicht unfreundlichen Wetter betraten die Jungs von Trainer Felipe Murciano mit neuen - und ungewohnt für den SVW - schwarzen Trikots den Platz.

Trotz fehlender Auswechselmöglichkeit und mit einigen angeschlagenen Spielern setzte Wormersdorf von Beginn an auf druckvolles Pressing nach vorne und das setzte die Mannschaft aus Pech über die gesamte Partie gehörig unter Druck.

Einmal mehr konnte sich heute Jonas Krahl in die Torschützenliste eintragen, der im Sturm mit 6 Treffern die Pecher fast im Alleingang besiegte. Immer wieder wurde er entweder aus dem dicht besetzten und hart umkämpften Mittelfeld oder aber über die quirligen Außenspieler gekonnt in Szene gesetzt.

Auf der rechten Seite machte Eric Scharrer eine auffällige Partie, auf der linke Seite brachten Niklas Golowanow und der vor Ihm spielende Jakob Szewczyk einige Dynamik ins Spiel.

Überhaupt sind die neuen Spieler bereits sehr gut eingebunden, passen prima ins Mannschaftsgefüge und so merkt man kaum, dass es sich zur Hälfte um eine neu zusammengestellte Truppe handelt.

Das hohe Ergebnis verschafft der D2 - Jugend zumindest vorübergehend Tabellenplatz 1 nach dem zweiten Spieltag und das wurde nach dem Abpfiff natürlich entsprechend gefeiert.

Tore SVW:    Jonas Krahl (6); Eric Scharrer (1), Jakob Szewczyk (1); Felix Temme (1)

(Spielbericht: J. Temme)

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019