3:0 Sieg in Plittersdorf

 

Nachdem die erste Mannschaft in der Vorwoche beim 2:2 gegen den FC Pech unglücklich zwei Punkte liegen ließ, konnte sie am vergangenen Sonntag einen ungefährdeten 3:0 Auswärtssieg beim SSV Plittersdorf einfahren.

 

Bereits die Anfangsphase verlief für die Gäste aus Wormersdorf optimal. Tariku Oneis erkämpfte sich den Ball in der dritten Spielminute am Mittelkreis und schickte Mehl in die Gasse. Dieser ging am Torwart vorbei und schob zur frühen Führung der Gäste ein. Wormersdorf hatte das Spiel im Griff hatte jedoch auch einige starke Aktionen der Gastgeber zu überstehen. Kurz vor der Pause schlug dann Torjäger Rouven Ohmert wieder zu. Einen nahezu perfekt vorgeführten Angriff der Wormersdorfer verwerte Ohmert per Kopf zur 2:0 Pausenführung.

 

Nach der Pause nahm die Qualität der Partie ein wenig ab. Wormersdorf kam nur selten zu gelungenen Kombinationen und die Plittersdorfer gaben das Spiel zu keinem Zeitpunkt auf. Auch nachdem erneut Rouven Ohmert das 3:0 erzielte und ein Plittersdorfer Spieler mit der Ampelkarte des Feldes verwiesen wurde, waren die Bemühungen der Gastgeber ungebremst. So bekam in der Schlussphase der Begegnung der glänzend aufgelegte SVW-Torhüter Jürgen Breitkopf noch gleich mehrere Male die Gelegenheit sich auszuzeichnen und rettete den Wormersdorfern das 3:0 über die Zeit.

 

Am kommenden Sonntag kommt es am Ahrweg zum Top- Spiel der Kreiliga B2.

Tabellenführer Wormersdorf empfängt den Zweitplatzierten SV Wachtberg II.

Anstoß der Partie ist 15:00 Uhr.

 

SVW: Breitkopf, Götschenberg (55. Giger), Gammel, Mattick, Hinz, Metz (72. Dogan), Wesolowska, Steffens, Oneis (80. Schauf), Ohmert, Mehl

Tore: 0:1 Mehl (3.), 0:2 Ohmert (43.), 0:3 Ohmert (70.)

 

 

Ergebebnisse - Tabellen

 

 

{backbutton}

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019