5:0 Auswärtssieg in Beuel

 

Mit einem hoch verdienten 5:0 Auswärtssieg bei den Sportfreunden Beuel kann die erste Mannschaft des SVW die Tabellenführung verteidigen. Verfolger Wachtberg II gewinnt 6:2 in Pech.

 

Auf einem Geläuf, welches mit „schwierig" sehr wohlwollend umschrieben ist, hatten die Wormersdorfer von Anfang an das Heft fest in der Hand. Lediglich der oft fehlende finale Pass und die zunächst schlechte Chancenverwertung verhinderten eine hohe Pausenführung. Kurz vor der Pause aber dennoch das 0:1. Kevin Steffens kommt nach Doppelpass mit Basti Küpper aus 18m zum Schuss. Der Ball prallt vom Pfosten zurück in den Strafraum wo Torjäger Rouven Ohmert lauert und seine Mannschaft in Führung bringt.

 

In der zweiten Hälfte wurden die Gäste noch überlegener. Und jetzt fielen auch die Tore. Zunächst traf Alex Mehl per Vollspannschuss aus 9 Metern Entfernung, dann war Nico Metz dran. Ecke Steffens, Kopfball Metz – 0:3. Wormersdorf wechselte nun dreimal. Metz, Brachmann und Martin Hinz durften sich schonen und mit Tariku Oneis, Sven Wesolowska und vor allem Sebastian Giger kam noch einmal neuer Wind in die Partie. Für das 0:4 sorgte erneut Alex Mehl nach einem Solo über die linke Seite und den Schlusspunkt setzte Rouven Ohmert mit seinem zweiten Treffer. Giger hatte sich nach toller Einzelleistung über rechts durchgesetzt und quer zu Ohmert gelegt. Chancen auf Beueler Seite gab es übrigens keine und so war es für SVW Torhüter Breitkopf ausnahmsweise ein ruhiger Nachmittag.

 

SVW: Breitkopf, Hinz (65. Giger), Mattick, Gammel, Meyer, Brachmann (65. Oneis), Steffens, Metz (65. Wesolowska), Küpper, Ohmert, Mehl

Tore: 0:1 Ohmert (43.), 0:2 Mehl (55.), 0:3 Metz (60.), 0:4 Mehl (73.), 0:5 Ohmert (83.)

 

Die nächste Begegnung der Wormersdorfer findet am Ostermontag gegen den SSV Plittersdorf statt. Anstoß am Ahrweg ist 15:00 Uhr.

  

Ergebnisse - Tabelle

 

{backbutton}

 

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019