Erste Saisonniederlage im Spitzenspiel

 

Im Spitzenspiel der Kreisliga B2 verlor der SV Wormersdorf gegen Wachtberg II mit 1:2 und somit auch die Tabellenführung.

Dabei sah zunächst alles gut aus. Wormersdorf brauchte zwar gute zehn Minuten um ins Spiel zu kommen, erarbeitete sich dann aber Feldvorteile und auch Torchancen. Alex Mehl scheiterte zunächst freistehend vor dem gengerischen Tor, Rouven Ohmert machte es kurz darauf besser und traf zur verdienten Pausenführung.

 

 

Nach dem Seitenwechsel zeigte sich den Zahlreichen Zuschauern dann allerdings ein ganz anderes Bild. Der SV Wachtberg kam wie ausgewechselt aus der Kabine und übte von Beginn an Druck auf das Wormersdorfer Tor aus. Die Womrersdorfer hingegen zeigten sich sichtlich beeindruckt und verloren zunehmend die Ordnung. Einzig Jürgen Breitkopf hielt seine Mannschaft mit etlichen paraden noch im Spiel. Als sich die Gastgeber in der 59. Spielminute nach einem schnell ausgeführten Freistoß übertölpeln ließen, war jedoch auch der SVW Schlussmann Machtlos – 1:1.

 

Auch wenn sich gegen Ende der Partie der Spielverlauf etwas offener gestaltete blieb Wachtberg jederzeit überlegen. Kurz vor dem Schlußpfiff gelang einem völlig freistehenden Wachtbergangreifer dann der, aufgrund der zweiten Hälfte, vollkommen verdiente Siegtreffer.

 

 

SV Wormersdorf: Breitkopf, Giger, Gammel, Mattick, Hinz, Metz, Wesolowska (70. Götschenberg), Steffens, Oneis, Ohmert, Mehl

Tore: 1:0 Ohmert (27.), 1:1 (59.), 1:2 (84.)

 

Am kommenden Sonntag reist der SV Wormersdorf zum FC Rheinbach II. Anstoß wird bereits 12:30 Uhr sein.

 

 

Ergebnisse - Tabelle

 

 

{backbutton}

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019