Schwere Aufgabe in Muffendorf

  

Dass die erste Mannschaft vor ihrem Auswärtsspiel am kommenden Sonntag dem 20.3. beim SC Muffendorf einer schweren Aufgabe entgegen sieht, verdeutlicht ein Blick auf die Heim- und Auswärtsstatistiken der Kreisliga B2. Hier wird schnell ersichtlich wie stark die Muffendorfer auf eigenem Platz einzustufen sind.

 

Mit nur einer Niederlage (SC Ließem) und einem Unentschieden (SSV Plittersdorf) bei 6 Siegen (u.a. Endenich, Meckenheim) stellt der Verein die Heimstärkste Mannschaft neben dem SVW und könnte mit einem Sieg am Sonntag sogar in dieser Statistik an den Wormersdorfern vorbei ziehen. Man ist also gewarnt im Land der Liebe und wird keinesfalls mit der Einstellung ins Pennenfeld reisen, einen Pflichtsieg einfahren zu müssen.

Vielmehr wird die Zuschauer ein Duell auf Augenhöhe erwarten, welches streng nach Statistik recht torreich werden dürfte. Ebenso wie der SCM zu Hause, erzielt der SVW auswärts im Schnitt mehr als drei Tore.

 

Anstoß auf dem Kunstrasen im Pennenfeld wird bereits um 11:00 Uhr sein.

 

Direkt im Anschluss treffen die Zweitvertretungen beider Mannschaften auf dem Selben Platz aufeinander. Eine Reise ins Pennefeld lohnt sich für Anhänger des SV Wormersdorf also in doppelter Hinsicht.

 

{backbutton}

 

 

 

 

 

 

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019