SV Wormersdorf II – SC Muffendorf 3:4 (0:3)

Eine paradoxe Partie fand mit dem SC Muffendorf einen glücklichen Sieger. Die Gäste aus Bonn schossen insgesamt sechs Mal auf das Wormersdorfer Tor und trafen davon viermal.

Nach dem 0:3 Halbzeitstand versuchte Wormersdorf, wie auch im ersten Durchgang, alles Mögliche. Aber der Torschussglücksgott hatte bei den Wormersdorfern heute frei. Mit dem erneut überraschenden 0:4 war der Drops eigentlich gelutscht. Da man aber unzählige Chancen hatte, ein normales Ergebnis zu erzielen, ließen sich die Gastgeber nicht hängen und stürmten weiter. In den letzten 20 Minuten kamen sie noch auf 3:4 heran. Tolle Moral und Kampfgeist wurden leider nicht mehr belohnt, da 90 Minuten auch mal enden... Viele Zuschauer meinten, dass weitere 10 Minuten Spielzeit die Partie vollends gedreht hätten.

Ergebnisse - Tabelle


{backbutton}

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019