Punkt geholt, zwei Punkte verschenkt

 

1. FC Godesberg II - SV Wormersdorf II 2:2 (1:1)

 

Die Hausherren nahmen das Spiel in die Hand und agierten mit hohen langen Bällen auf den Spieler Voss, der wiederum versuchte, seine Sturmpartner einzusetzen. Dies gelang allerdings nicht sehr oft und wenn doch, dann ertönte der Abseitspfiff.

 

In der ersten Halbzeit gefühlte 35 mal. Wormersdorf kam nur sehr schwer ins Spiel. Das lag zu einen an der mangelnden Einsatzbereitschaft und zum anderen daran, dass das Spiel nach vorne zu schwerfällig vorangetrieben wurde. Mitte der ersten Halbzeit gelang dann die etwas überraschende Führung der Gäste. David Bartuseck war es, der einen Angriff über die rechte Seite aus etwa 14 Metern verwertete. Leider gelang es dem SVW nicht, diese Führung in die Halbzeitpause bringen. Nach einem Patzer der Abwehr gelang der Ausgleich.

 

Nach dem Seitenwechsel nahm die schlechte Partie weiter ihren Lauf und der FCG konnte in Führung gehen. Dem Treffer ging allerdings als eindeutiges Handspiel voraus, mit dem sich der Stürmer den entscheidenden Vorteil verschaffte. Alle auf der Anlage haben das Handspiel erkannt, mit Ausnahme des Schiedsrichters. Nach dieser „Aktion" hatte der Mann in babyblau die Partie entgültig nicht mehr im Griff. Wormersdorf begann nun endlich Fussball zu spielen und hatte die Partie Mitte der zweiten Halbzeit im Griff.

 

Der FCG fiel nur noch durch Unsportlichkeiten auf, die allerdings zum Leidwesen der Gäste nicht geahndet wurden. Stattdessen gab es gelbe Karten für den SVW, die sich aufgrund der harten, zum Teil unfairen Gangart beschwerten. Dies hatte zur Folge, dass es nach einem weiteren Foul des FCG die Gelb-Rote Karte gegen einen Spieler des SVW gab. Diesen Spieler ziert noch am heutigen Morgen der Stollenabdruck an der Leiste! Unfassbar. Die Gäste gaben sich jedoch nicht auf und spielten sich in der Folge weitere Chancen heraus. Nach einer Flanke von Christian Lehmeier war es dann Markus Hupperich, der mit seinem dritten Saisontreffer den hochverdienten Ausgleich erzielte. Kurz darauf war Schluss und das Spiel endete unentschieden.

 

SVW: Degen, Hupperich, M. Bremmekamp (46. Castillo), Rosteck, Wenn, Meyer, Lehmeier, Korth, Werner (15. Bartuseck), Declair (70. Paul), K. Schnau

 

Ergebnisse - Tabelle

 

{backbutton}

   

facebook

© SV Wormersdorf 1946 e. V. 2010-2019